johann könig Verheiratet

johann könig verheiratet/Johann König wurde als Sohn der Illustratorin und Schauspielerin Edda Kochl-König und des Kunstprofessors und Kurators Kasper König geboren. Sein Onkel ist der Kölner Kunstbuchverleger Walther König. Sein alter Bruder, Leo König, ist als Galerist in New York City tätig. Nachdem der Vater zum Direktor der Stadelschule verlegt worden war, zog die Familie 1988 nach Frankfurt am Main.

johann könig Verheiratet
johann könig Verheiratet
johann könig Verheiratet
johann könig Verheiratet

Durch Unfall beim Spiel mit der Munition einer Startschusspistole verlor König 1992 im Alter von 11 Jahren meistens einen seiner Augenlichter und bemerkte schwere Erkenntnisse auf den Händen eines. Nach mehreren Operationen schloss er seine Schulzeit an der Deutschen Blindenstudienanstalt (blista) in Marburg im Jahr 2002 mit dem Abitur aus.

Im selben Jahr, noch vor dem Abitur, gründete er in Berlin eine Galerie für zeitgenössische Kunst.

Er realisierte Ausstellungen von späteren internationalen Künstlern wie Tue Greenfort, Jeppe Hein, Annette Kelm, Michael Sailstorfer oder Tatiana Trouvé. Die Galerie hatte ihren ersten Standort am Rosa-Luxemburg-Platz gegenüber der Volksbühne und zog 2006 in eine ehemalige Industriehalle in der Nahe des Martin-Gropius-Baus und der Neuen Nationalgalerie. 2015 eröffnete er zusammen mit seiner Frau Lena König die König Galerie in Berlin-Kreuzberg.

1997 trat König zum ersten Mal öffentlich am offenen Mikrofon des ehemaligen ZapZarap in Köln auf. 1998 war das Jahr seiner ersten Auftritte unter dem Namen Johann König; im folgenden Jahr, 1999, änderte er seinen Namen in Johann Kohnich. Seit dem Jahr 2004 heißt er wieder Johann König, weil er die phonetische Schreibweise seines Nachnamens „leid“ hat.

Er gab die Uraufführung seines Solowerks Alles Spekulatur! im November 1999. Der Deutsche Comedypreis verlieh ihm im Jahr 2001 die Auszeichnung „Entdeckung des Jahres“. Etwa zur gleichen Zeit begab er sich mit dem Gitarristen Dr Platz in der Sommerda am 4. Oktober 2003. In dieser Zeit wurde er im Jahr 2002 mit dem Bayerischen Kabarettpreis und dem Titel „Wunderkind des Jahres“ ausgezeichnet.

Gemeinsam mit Helmut Sanftenschneider feierte er am 12. Oktober 2003 im Kölner Gloria Theater die Premiere des Programms ohne Proben an die Spitze (östliche Variante: ohne dort zu üben).

Der deutsche Komiker Johann König, mit bürgerlichem Namen Johann Kohn, der aber lieber René Otzenkottel genannt wird, wurde am 21. Juni 1972 in Soest geboren. Er ist der Sohn des Historikers Gerhard Kohn. Johann König behauptet gerne, sein richtiger Name sei René Otzenkottel. In Lippstadt besuchte er von 1992 bis 1995 die Ausbildung zum Kinderkrankenpfleger.

Danach besuchte er die Deutsche Sporthochschule Köln und blieb dort bis 2001, wo er Student im Fachbereich Heilpädagogik war. Noch während seiner Schulzeit startete er seine Karriere als Stand-up-Comedian. 1997 war das Jahr, in dem er erstmals öffentlich auftrat, als er bei einer Veranstaltung „offenes Mikrofon“ in Köln ein von ihm geschriebenes Gedicht vortrug.

Die Menge verehrte ihn, und sie genossen besonders sein komödiantisches Timing. Danach trat er weiterhin jeden Sonntag bei dieser Veranstaltung auf. Seitdem ist er nur noch als Johann König oder Johann Kohnich selbst bekannt.

johann könig Verheiratet

König lebt seit 2002 in Berlin und ist seit 2012 mit der Kunsthistorikerin Lena König verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder. 2019 veröffentlichte er zusammen mit Daniel Schreiber seine Autobiographie Blinder Galerist.

johann könig Biografie

johann könig
  • Vermögen
  • Gehalt
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • nil
  • nil
  • nil
  • 50 years
  • nil

Wo lebt Johann König?

Johann König ist Galerist und Gründer der KÖNIG GALERIE in Berlin. 1981 in Köln geboren, lebt er seit 2002 in Berlin, wo er im selben Jahr seine Galerie für zeitgenössische Kunst gründete.

Ist Paul Panzer verheiratet?

Die Figur Paul Panzer hat eine Frau namens Hilde, Sohn Bolle, Tochter Susaska, einen Bruder, der Motorsägen (sowohl den Job als auch die Ausrüstung) über alles liebt, und den Nachbarn Herrn Latz.

Wie viel wiegt Torsten Sträter?

Von der Deutschen Bahn bis zum Münchner Taxifahrer, vom Nordlicht aus Hamburg bis zum Schweizer Publikum: Torsten Sträter hat alles im Blick. Nur mit sich selbst hat der Rheinländer, der nach eigenen Angaben “etwa eine halbe Tonne bei einer Körpergröße von 1,80 Metern wiegt”, Probleme.

johann könig Verheiratet
johann könig Verheiratet

In Ihrem Buch wird auch von Ihrer ersten Begegnung mit Lena berichtet, die in Wien stattfindet. Sie haben gerade geheiratet und sammeln beide gerne Kunst. Haben Sie beide schon einmal darüber gesprochen, welche Bedeutung Kunst für Sie hat? Ist es etwas in die gleiche Richtung? Du, Johann, bist ein Produkt der Kunstwelt und hast dein ganzes Leben damit verbracht. Sie haben einen Hintergrund in Kunstgeschichte, Lena.