Florian Homm Vermögen

Florian Homm Vermögen/Florian Wilhelm Jürgen Homm (* 7. Oktober 1959 in Oberursel) ist ein deutscher ehemaliger Börsenspekulant und Hedgefondsmanager.

Der durch Hommage betreute Hedgefonds Absolute Capital Management (ACM) kommt zeitweise auf ein Volumen von bis zu drei Milliarden US-Dollar, brach aber 2007 zusammen. Investoren sollen 200 Millionen US-Dollar verloren haben. Homm taucht unter, sodass ihn FBI, SEC und DEA zur Fahndung ausschrieben.

Florian Homm Vermögen
Florian Homm Vermögen
Florian Homm Vermögen
Florian Homm Vermögen

2013 wurde Homm nach Hinweisen von Zielfahndern des FBI von der Polizei in Florenz verhaftet. Nachdem die Höchstdauer der Untersuchungshaft abgelaufen war, wurde er 2014 freigelassen. 2021 wurde er vom Bundesstrafgericht in Bellinzona zu drei Jahren Freiheitsentzug, davon 18 Monate zur Bewahrung, wegen „qualifizierter ungetreuer Geschäftsbesorgung und mehrfacher Urkundenfalschung“ verurteilt zu haben, wurde vom Gericht nicht weiterverfolgt. Die betroffenen Delikte werden in den USA begangen, weswegen nach Auffassung des Bundesstrafgerichts keine schweizerische Gerichtsbarkeit besteht.

Durch die Sanierung des Bundesligisten Borussia Dortmund wurde Homm als Großaktionär in den frühen 2000ern einem breiten Publikum bekannt.

Mitte der 2000er-Jahre, als die Firma von Florian Homm auf dem Höhepunkt ihrer Blüte stand, soll er über ein Privatvermögen von fast 400 Millionen Euro verfügen. Er tat dies, indem er als Manager von Hedgefonds für seine eigene Firma arbeitete, die im Auftrag ihrer Kunden Investitionen im Wert von bis zu drei Milliarden Euro betreute. 2007 bestätigte sich der Verdacht, dass er das Geld unrechtmäßig erhalten hatte, und er floh, um 2013 festgenommen und schließlich gefasst zu werden.

Bereits jetzt stammt der Großteil seiner Einnahmen aus dem YouTube-Kanal, den er 2016 gestartet hat und der mittlerweile mehr als 250.000 Follower zu seinem Publikum zählt. Homm arbeitet hart daran, den beträchtlichen Teil seines Vermögens wiederzuerlangen, den er in der Vergangenheit verlegt hat. Darüber hinaus hat er mehrere Bücher geschrieben und veröffentlicht und bietet unter dem Namen Homm Long & Short auch Börsennewsletter-Abonnements an.

Florian Homm ist ein bekannter Hedgefonds-Manager und Börsenhändler in Deutschland. Er ist vielleicht der bekannteste seiner Kollegen. Homm war während eines erheblichen Teils seines Bestehens Manager des Hedgefonds Absolute Capital Management (ACM). An verschiedenen Stellen war der Fonds für Transaktionen in Höhe von bis zu drei Milliarden Dollar verantwortlich.

Im Jahr 2007 war dieser Hedgefonds ein Totalausfall, und die Anleger verloren insgesamt 200 Millionen US-Dollar. Danach tauchte Florian Homm unter und inszenierte eine unglaubliche Flucht vor US-Beamten wie dem FBI und der DEA. Es gibt noch einige Transaktionen des Managements, die nicht ausreichend erläutert wurden. Florian Homm lebt inzwischen in Deutschland, und obwohl das FBI und die Schweiz Haftbefehle gegen ihn erlassen haben, wird er nicht ausgeliefert.

Florian Homm Vermögen

Der Hedgefonds von Florian Homm, den er „Absolute Capital Management“ nannte, war an verschiedenen Stellen für bis zu drei Milliarden US-Dollar verantwortlich (ACM). Der Börsenhändler war Berichten zufolge ein Dollar-Milliardär und damit einer der reichsten Deutschen, bevor der Markt 2007 endgültig zusammenbrach.

Dies geht aus eigenen Angaben des Spekulanten hervor. Sie können herausfinden, wie enorm sein Geld war, indem Sie weiterlesen; Zu diesem Zeitpunkt ist es wahrscheinlich erheblich geschrumpft.

Im Jahrzehnt der 2000er Jahre galt Florian Homm weithin als einer der erfolgreichsten Hedgefonds-Manager in Deutschland. Doch 2007 erlitt sein Fonds einen katastrophalen Verlust, und der Bad Homburger lief vor der SEC und dem FBI davon. Nach 14 Jahren wird er nun in der Schweiz wegen angeblichen Betrugs in Millionenhöhe angeklagt, verpasste aber die erste Gerichtsverhandlung.

Florian Homm Vermögen

Sein Privatvermögen wird auf rund vierhundert Millionen Euro geschätzt. Die Zeitschrift Alternative Investment News verlieh ihm den Titel Hedge Fund Leader of the Year.

Florian Homm Biografie

Florian Homm
  • Vermögen
  • Gehalt
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • 400 Millionen Euro
  • nil
  • 2 m
  • 62 years
  • nil

Wie viele Sprachen spricht Florian Homm?

Homm spricht sechs Sprachen, ist ehemaliger Botschafter und UNESCO-Delegierter, Junior-Basketballer, Absolvent des Harvard College und der Harvard Business School und stand auf dem Höhepunkt seiner Karriere auf der Liste der reichsten Deutschen des Manager Magazine.

Wo lebt Florian Homm heute?

Heute lebt Homm mit seiner krebskranken Mutter in Kronberg. Er sagt, er habe nicht viel Geld. In der Schweiz gibt es 25 Millionen Euro auf Konten, an die er nicht herankommt. Er lebt von rund 1200 Euro im Monat.

Wie viel verdient ein Hedgefonds-Manager?

Hedgefonds-Manager können durchschnittlich stolze 71.479,20 € brutto pro Jahr verdienen. Daraus ergibt sich allein in einem Monat ein durchschnittliches Bruttogehalt von 5.956,60 €. Inhaltsverzeichnis: Der Beruf des Hedgefonds-Managers .

Florian Homm Vermögen
Florian Homm Vermögen

Florian Homm, 61 Jahre alt, konnte diesen Tag um einiges hinauszögern; Trotzdem muss sich der 61-Jährige nun vor Gericht verantworten. Der deutsche Angeklagte wird wegen Betrugs im Zusammenhang mit seinem Investmentgeschäft Absolute Capital Management (ACM) angeklagt, und der Prozess sollte am 26. Januar in Bellinzona, Schweiz, beginnen; Der Eröffnungstag des Prozesses wurde jedoch vom Angeklagten verpasst.

Sein Anwalt sagte, sein Mandant wolle nicht gehen, weil er Angst habe, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Sollte er heute nicht erneut vor Gericht erscheinen, ist es möglich, dass das Verfahren ohne ihn ausgeht.