Stefanie Kloß Schwester

Stefanie Kloß Schwester/Silbermond wurde fast unmittelbar nach der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten ersten Albums im Jahr 2004 bekannt und wurde bald zu einer der finanziell erfolgreichsten deutschen Bands. Darüber hinaus trat Kloß als Gastmusikerin für verschiedene Künstler auf, entweder alleine oder mit den Mitgliedern ihrer Silbermond-Band. Sie trat 2005 als besonderer Gast auf Thomas Stolles Silly & Guests-Tournee auf, die auch die Produktion einer Konzert-DVD mit ihrem gemeinsamen Auftritt hervorbrachte.

Stefanie Kloß Schwester
Stefanie Kloß Schwester
Stefanie Kloß Schwester
Stefanie Kloß Schwester

Für das CD-Projekt „Selma – eingewickelt in Sehnsucht“ sang sie im selben Jahr das Gedicht „Ja“. Das Gedicht stammt von der Jüdin Selma Meerbaum-Eisinger, die 1942 in einem Arbeitslager ums Leben kam. David Klein hat den Text vertont. Gemeinsam mit Marta Jandová, Suzie Kerstgens, Elke Brauweiler und Valentine nahm sie 2007 den Song „Sing dein Leben“ für die Aktion „Mädchen checken“ der Stiftung Deutsche Krebshilfe auf. Der Song sollte junge Frauen zur Impfung animieren Gebärmutterhalskrebs.

Ihr Bandkollege Andreas Nowak erzählte Gedichte von Ruth Rosenfeld im selben Jahr, in dem sie Passagen aus den Memoiren der Holocaust-Überlebenden Lucille Eichengreen für ein Hörbuch für die Initiative Loud Against Nazis las. Im selben Jahr las sie Passagen aus den Memoiren der Holocaust-Überlebenden Lucille Eichengreen vor.

2008 war sie als Gastsängerin bei dem Song „The Deal“ dabei, der auf dem meistverkauften Album „Stark wie Zwei“ von Udo Lindenberg enthalten war. Tom Lüneburger und Stefanie Kloß arbeiteten an einem Song mit dem Titel „We Are One“, der im Jahr 2011 als Duett veröffentlicht wurde.

Silbermond-Fans haben allen Grund zum Feiern: Nach dem jüngsten Auftritt von Stefanie Kloß vor der Kamera für „The Voice of Germany“ mit Yvonne Catterfeld bekommt auch die Frontfrau bei „The Voice Kids“ einen der roten Liegestühle Jahr 2021.

Konzentrierte sich die Sängerin zuletzt vier Jahre lang nur noch auf ihre Musik, ist dieser Aspekt ihres Lebens ab 2018 eher unwichtig geworden. Stefanie Kloß und ihr Mann Thomas Stolle, deren Leben sich um die Musik dreht Sie sah, wie ihre Welt noch einmal auf den Kopf gestellt wurde, als das Baby des Paares geboren wurde. Ich habe mich gefragt, wie es der kleinen Familie heute geht.

Beim Hören der Musik oder beim Lesen der Texte der Songs der Band Silbermond wird deutlich, dass Stefanie Kloß oft auf ihre eigenen Lebenserfahrungen zurückgreift, wenn sie Songs für die Band schreibt. Bei Interviews hält sich die am 31.10.1984 in Bautzen geborene Dame hingegen sehr zurück, wenn es um die Interaktion mit der Öffentlichkeit geht.

Stefanie Kloß Schwester

Andererseits gab sie 2010 bekannt, dass sie mit einem anderen Bandmitglied namens Thomas Stolle zusammen war. Und zeigt uns, dass Liebe zueinander und Zusammenarbeit positive Ergebnisse haben können. Das Duo ist seit vielen Jahren zusammen, obwohl die Medien immer wieder berichten, dass erzwungene Trennungen in der Band durch Beziehungsprobleme zwischen den beiden verursacht wurden. Nebenbei sei erwähnt, dass Thomas Stolle nicht nur der Gitarrist von Silbermond ist, sondern auch der Bruder des Bassisten Johannes Stolle.

Im sächsischen Caminau in der Oberlausitz verbrachte Stefanie Kloß ihre Kindheit mit ihrer älteren Schwester. Bereits während ihrer Studienzeit wirkte sie in einem Chor der Jugendmusikinitiative Ten Sing mit und sammelte dort ihre ersten Berührungen mit Musik. Erst 1998 wurde sie durch einen gemeinsamen Bekannten ihren Cousins ​​Johannes und Thomas Stolle offiziell vorgestellt.

Stefanie Kloß Schwester

Silbermond ist eine 1998 gegründete deutsche Pop-Rock-Band aus Bautzen. Zu ihren kommerziell erfolgreichsten Songs zählen Symphony (2004), The Best (2006) und Something Remains (2009). Ab 2017 verkaufte die Band rund sechs Millionen Tonträger. Kennengelernt haben sich die Mitglieder von Silbermond 1998 beim Jugendmusikprojekt TEN SING des CVJM in Bautzen. Sie gründeten zunächst mit zwei weiteren Mitgliedern (Julianekatzer, Gesang, und Maximilian Maneck, Keyboards) eine Coverband namens Exakt.

Stefanie Kloß Biografie

Stefanie Kloß
  • Vermögen
  • Gehalt
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • 8 Millionen €
  • nil
  • 1.67 m
  • 37 years
  • 61 Kilogramm

Ist Stefanie Kloss Mutter?

Nachwuchs für die Band “Silbermond”: Sängerin Stefanie Kloß ist Mutter geworden. Im September gab die 33-Jährige bekannt, dass sie Kinder erwartet, nun ist das Baby da. Das gab die Band auf ihrer offiziellen Instagram-Seite bekannt.

Wie hoch ist das Vermögen von Silvermoon?

Viele interessieren sich natürlich auch für das Privatleben der Sängerin. Die Frage, wie hoch ihr Vermögen ist, kursiert online. Die Seite „dasvermoegen.com“ schätzt das Vermögen der Band auf rund 8 Millionen Euro. Es gibt keine Informationen darüber, wie viel Geld die Silbermond-Frontfrau verdient.

Was ist mit Silbermond passiert?

2018 Im April 2018 gab Stefanie Kloß bekannt, dass ihr erstes Baby da war: „Hallo ihr Lieben, glücklich und fertig wollen wir euch heute mitteilen, dass unser kleiner Sohn gesund zur Welt gekommen ist. Was für ein Neuanfang!“ hieß es auf der Instagram-Seite der Band.

Stefanie Kloß Schwester
Stefanie Kloß Schwester

Gemeinsam mit Andreas Nowak (Schlagzeug) und Maximilian Maneck (Keyboards) gründeten sie die sechsköpfige Coverband Exakt. Im Jahr 2000 schlossen sich Kloß, Nowak und die Gebrüder Stolle zusammen, um die Band JAST zu gründen. Im Jahr 2002 wurde die Band in Silbermond umbenannt. Kloß erhielt sein Abitur am Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Bautzen im selben Jahr, in dem die Band 2003 einen Plattenvertrag bei BMG abschloss. Im selben Jahr unterschrieb die Band bei BMG, der Band.