Jessica Pegula Eltern

Jessica Pegula Eltern/Das Wachstum der Amerikanerin im professionellen Tennis wurde bei vielen Gelegenheiten durch Verletzungen behindert, die auch längere Abwesenheiten vom Sport erforderten. Pegula konnte 2014 wegen einer Knieerkrankung nur an einem einzigen ITF-Event teilnehmen und musste sich während ihres Treffens in der zweiten Runde vom Wettbewerb zurückziehen.

Jessica Pegula Eltern
Jessica Pegula Eltern
Jessica Pegula Eltern
Jessica Pegula Eltern

Im darauffolgenden Jahr kehrte sie zum ersten Mal in die ITF-Rennstrecke zurück, konnte jedoch schnell wieder in der Weltrangliste aufsteigen, da sie über ein geschütztes Rating verfügte, das es ihr ermöglichte, an großen ITF-Events teilzunehmen. Dadurch konnte sie in der Rangliste schnell wieder nach oben klettern. Sie nahm an ihrem ersten Grand-Slam-Turnier bei den US Open 2015 teil, wo sie in ihrem Eröffnungsrundenmatch gegen Alison Van Uytvanck siegreich war und in die zweite Runde vorrückte, wo sie von Dominika Cibulkova in drei Sätzen besiegt wurde.

Dies war ihr erster Auftritt im Hauptfeld eines Grand-Slam-Wettbewerbs. Danach nahm sie 2016 an drei weiteren Halbfinals auf der ITF-Rennstrecke teil und besiegte dann in Washington mit einer Wildcard bewaffnet Samantha Stosur, um zum ersten Mal das Halbfinale eines WTA-Events zu erreichen.

Der Beginn der Profi-Tenniskarriere der US-Amerikanerin war von etlichen Verletzungen getrübt, erst 2019 fing sie an, regelmäßig Tennis zu spielen. Pegula hatte 2021 einen Durchbruch in der Saison, als sie das Viertelfinale der Australian Open erreichte. Auf dem Weg zu ihrem ersten Viertelfinale besiegte sie die ehemaligen Grand-Slam-Champions Victoria Azarenka und Sam Stosur sowie die fünfte Saat.

Dies war das erste Mal, dass Pegula das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreichte. Darüber hinaus konnte sie die Top 20 der WTA-Rangliste knacken und das Jahr auf Platz 18 dieser Rangliste beenden.

Darüber hinaus verfügt Pegula über einen umfangreichen Hintergrund im Sportbereich. 2011 kaufte er die Buffalo Sabres für die National Hockey League. Der amerikanische Geschäftsmann leistete zum Zeitpunkt der Transaktion eine Gesamtzahlung von 189 Millionen Dollar. Es scheint, dass dies nicht ausreichte, und 2014 kaufte der Vater der Tennisambitionen die Buffalo Bills von der National Football League für einen geschätzten Preis von 1,4 Milliarden US-Dollar.

Bei der Übernahme setzte sich Pegula auch gegen Konkurrenten wie Ex-Präsident Donald Trump oder eine Investorengruppe um den Künstler Jon Bon Jovi durch. Beide Parteien waren im Rennen um den Deal. (jb)

Jessica Pegula Eltern

Die Tatsache, dass Jessica Pegual bereits sowohl Viktoria Azarenka als auch Elina Svitolina aus dem Wettbewerb der Australian Open geschlagen hat, macht sie zu einer der unerwartetsten Spielerinnen bei der diesjährigen Veranstaltung. Der 26-jährige ungesetzte Spieler hat es ins Viertelfinale des Wettbewerbs geschafft. Ihr Vater ist jedoch eine bekannte Persönlichkeit außerhalb der Tenniswelt. Terrence Pegula, ein Milliardär, ist Eigentümer der Buffalo Bills der National Football League und der Buffalo Sabres der National Hockey League.

Jessica Pegula, die bald 28 Jahre alt wird, wäre längst ein mehr als spannendes Thema gewesen, hätten sich die Medien nicht mit Kitzbühel, Streif, Ganslern und den Turbulenzen, die im Vorfeld entstanden sind, beschäftigt. bis zu den nächsten Spielen in Peking. Wer ist diese Jessica? Ja, das ist ein Thema, das vielen Menschen in den Sinn kommt, die dem Sport folgen, sich aber nicht sehr gut mit der Tennisszene auskennen. Und selbst für die Mehrheit von ihnen wäre der amerikanische Staatsbürger, der koreanische Vorfahren hat, aber jetzt verheiratet ist, so etwas wie ein unbeschriebenes Blatt.

Zu welchem ​​Ende? Aufgrund der Tatsache, dass sie in jüngeren Jahren nach langen Pausen aufgrund von Knie- und Hüftoperationen mehr Zeit im Ausland verbracht hatte als im Wettkampf auf höchstem Niveau.

Kim S. Pegula, auch bekannt als Kim S. Kerr, ist eine amerikanische Geschäftsfrau, die am 7. Juni 1969 in Südkorea geboren wurde. Zusammen mit ihrem Ehemann Terry Pegula ist sie einer der Hauptbesitzer der Fußballmannschaft Buffalo Bills , die in der National Football League antritt.

Sie ist auch Präsidentin von Pegula Sports and Entertainment, der Holdinggesellschaft, die die Rechnungen sowie die Buffalo Sabres der National Hockey League, die Rochester Americans der American Hockey League, die Buffalo Bandits und die Rochester Knighthawks der National Lacrosse League verwaltet , sowie das LECOM Harborcenter und Black River Entertainment, ein unabhängiges Plattenlabel mit Sitz in Nashville, Tennessee.

Jessica Pegula Eltern

Jessica Pegula (* 24. Februar 1994 in Buffalo) ist eine US-amerikanische Tennisspielerin. Pegula, Tochter des Erdgasmilliardärs Terrence Pegula, dem unter anderem die Buffalo Bills und die Buffalo Sabres gehören, begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennisspielen und wurde 2009 Profi. Sie sammelte ihre ersten Erfahrungen bei kleineren Turnieren auf dem ITF Women’s Circuit. Wie viele amerikanische Spieler nahm sie auch an College-Wettbewerben teil, bei denen sie die University of Pittsburgh vertrat.

Jessica Pegula Biografie

Jessica Pegula
  • Vermögen
  • Gehalt
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • 4 Milliarden US-Dollar
  • nil
  • 1.7 m
  • 28 years
  • 70 kg
Jessica Pegula Eltern
Jessica Pegula Eltern

Sie ist Präsidentin einer Reihe von Clubs, die Pegula Sports and Entertainment gehören, darunter die Buffalo Bills und die Sabres. Pegula ist einer von nur drei Besitzern in der National Football League, der nicht in den USA geboren wurde. Die anderen beiden sind Shahid Khan und Zygi Wilf.