Roderich Kiesewetter Eltern

Roderich Kiesewetter Eltern/Zwischen 1995 und 1997 besuchte er die Führungs- und Stabsakademie der Bundeswehr (FüAkBw) in Hamburg, um den 38. Generalstabslehrgang des Heeres zu absolvieren. Während dieser Zeit wurde er zum Offizier im Generalstabsdienst ausgebildet. In seiner ersten Position im Generalstab war er für das Bundesministerium der Verteidigung ( BMVg ) und danach in einer diplomatischen Mission auf dem Balkan ( SFOR ) tätig.

Roderich Kiesewetter Eltern
Roderich Kiesewetter Eltern
Roderich Kiesewetter Eltern
Roderich Kiesewetter Eltern

Danach erhielt ich Positionen als Berater im NATO-Hauptquartier in Brüssel und beim Europäischen Rat in Luxemburg. In den Jahren 2002 bis 2004 war er in Hermeskeil stationiert, wo er als Oberstleutnant das Raketenartillerie-Ausbildungsbataillon 52 befehligte.

Danach war er von 2004 bis 2006 in Düsseldorf bei der 7. Panzerdivision und in Bonn beim Hauptquartier des Heeres (Fü H) als Politischer Offizier stationiert. Beide Positionen waren in Deutschland. In seinem zweiten Einsatz bei EUFOR ALTHEA kehrte er als G-3 auf den Balkan zurück und wurde dort stationiert.

Nach seiner Beförderung zum Oberst im Oktober 2006 diente er als Büroleiter der Generalstabschefs General Rainer Schuwirth und später General Karl-Heinz Lather im NATO Headquarters Europe (SHAPE) in Mons, Belgien (Belgien). Während dieser Mission verbrachte er viele längere Zeit in Afghanistan in offiziellen Angelegenheiten.

Im April 2009 wurde er in das Kommando Einsatz- und Eingreiftruppen (KdoOpFüEingrKr) nach Ulm versetzt. In der konstituierenden Sitzung des 17. Deutschen Bundestages am 27. Oktober 2009 wurde er zum Oberst befördert, ist es aber seitdem im Ruhestand.

Roderich Kiesewetter Eltern

Sowohl meine Zeit bei der Europäischen Union und der NATO in Brüssel als auch meine Zeit beim Bundeswehr-Aufbau Ost in Thüringen waren sehr prägende Zeiten in meinem Leben. Mein Berufsleben wurde durch viele internationale Jobs, die ich hatte, einschließlich meiner in Afghanistan und auf dem Balkan, in erheblichem Maße beeinflusst. Es hat mir viel bedeutet, unserer Nation zu dienen, während ich die Uniform trage! 2009 habe ich mein Amt als Oberst im Generalstabsdienst der Bundeswehr niedergelegt, um direkt im eigenen Land eine Laufbahn im öffentlichen Dienst im zivilgesellschaftlichen Umfeld einzuschlagen.

Ich habe den Beruf in den Bundestag gewechselt und nutze nun mein Wissen und meine Expertise, die ich in der Privatwirtschaft zum Thema Sicherheit erworben habe, für meine Arbeit hier. Im Bundestag vertrete ich meine Fraktion als Vorsitzender für Internationale Politik im Auswärtigen Ausschuss, Sprecher für Krisenprävention und stellvertretender Vorsitzender des parlamentarischen Kontrollausschusses. Dies sind nur einige der Rollen, die ich in der Vergangenheit hatte.

Die CDU-Mitglieder im Bundeswahlkreis Aalen-Heidenheim Kiesewetter nominierten am 11. Oktober 2008 im ersten Wahlgang drei Kandidaten mit 75,5 Prozent der abgegebenen Stimmen [8] für ihren Kandidaten bei der anstehenden Bundestagswahl. Dies geschah, nachdem sich der bisherige CDU-Wahlkreisabgeordnete Georg Brunnhuber gegen eine Kandidatur bei der anstehenden Bundestagswahl 2009 entschieden hatte. Bei der Bundestagswahl am 27. September 2009 erhielt er dann 45,1 % der Stimmen und in der Folge das Direktmandat für den Wahlkreis Aalen-Heidenheim.

Roderich Kiesewetter Eltern

Roderich Kiesewetter (* 11. September 1963 in Pfullendorf) ist ein deutscher Politiker (CDU) und Oberst a. D. der Bundeswehr . Seit 2009 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages, in dem er als Direktkandidat den Wahlkreis Aalen-Heidenheim vertritt. Von 2011 bis 2016 war er Präsident des Reservistenverbandes. Nach dem Abitur 1982 am Hariolf-Gymnasium in Ellwangen an der Jagst absolvierte Kiesewetter eine Offiziersausbildung als Offiziersanwärter zum Offizier im Wehrdienst der Artillerie-Truppe und studierte Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München sowie Volkswirtschaftslehre an der University of Texas in Austin. Sein Studium schloss er 1986 als Diplom-Kaufmann ab.

Roderich Kiesewetter Biografie

Roderich Kiesewetter
  • Vermögen
  • Gehalt
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • nil
  • nil
  • nil
  • 59 years
  • nil
Roderich Kiesewetter Eltern
Roderich Kiesewetter Eltern

Seit 2009 ist Kiesewetter als Bundestagsabgeordneter ordentliches Mitglied des Auswärtigen Ausschusses. Zuvor war er von 2009 bis 2013 Mitglied des Ausschusses für Angelegenheiten der Europäischen Union (auch als Europäischer Ausschuss bekannt). Außerdem war er Gruppenleiter für Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung von 2009 bis 2013 war er zudem stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses für Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung. Von November 2010 bis Ende 2012 war er zudem Gruppenleiter für zivile Krisenprävention und vernetzte Sicherheit.