Helmut Thieltges Krankheit

Helmut Thieltges Krankheit/Nach der Verleihung des ersten Sterns an das Restaurant Sonnora im Jahr 1982, gefolgt von der Verleihung des zweiten Sterns im Jahr 1991, und der kontinuierlichen Vergabe von drei Sternen an die Thltges-Küche seit 1999. Das Restaurant Sonnora wurde im Gault-Millau-Führer 1998 mit vier Hauben und der höchstmöglichen Punktzahl (19,5/20 Punkte) ausgezeichnet, der Thltges auch zum „Koch des Jahres“ kürte. Das Restaurant erhielt von der Zeitschrift Der Feinschmecker sowie vom Schlemmer Atlas (5 Kochlöffel) die maximal mögliche Punktzahl von fünf von fünf Fs.

Helmut Thieltges Krankheit
Helmut Thieltges Krankheit
Helmut Thieltges Krankheit
Helmut Thieltges Krankheit

Helmut Thältges blickt auf ein erfolgsverwöhntes Leben zurück, seit er 1970 sein Studium der Gastronomie im Hotel Römischer Kaiser in Trier begann. Seitdem hat er eine lange und illustre Karriere in der Kochkunst hinter sich. Danach ging es in den Breidenbacher Hof in Düsseldorf, das Restaurant Bastei in Köln und das Schlosshotel Pontresina in St. Moritz. Alle diese Standorte befinden sich in der Schweiz. 1978 übernahm er die Leitung des elterlichen Familienunternehmens Waldhotel Sonnora in Dreis als Küchenchef.

1982 war das Jahr, in dem Thltges seinen ersten Michelin-Stern erhielt; In den Jahren 1991 und 1999 erhielt er seinen zweiten bzw. dritten Stern. Noch heute trägt sein Restaurant im Waldhotel Sonnora die höchste Auszeichnung von drei Michelin-Sternen, die nur den allerbesten Restaurants der Welt verliehen wird.

Neben der Familie trauern viele in der Geschäftswelt um ihren geschätzten Kollegen:

Auf seiner Facebook-Seite ruft Marco Müller, Inhaber der Weinstube Rutz, aus: „Unglaublich, was für ein Verlust!!! Wo wären wir, wenn es nicht die Großen unserer Zunft gäbe, die uns den Weg geebnet haben und der unbeirrbar an die Waren glaubte, die sie verkauften Helmut Thältges war einer der einfachsten und kompromisslosesten Menschen, es ging ihm nie um öffentliche Bekanntheit, sondern immer um die bestmögliche Qualität, und es ging ihm immer darum mit Geschmack Wir sprechen der Familie sowie der Crew unser tiefstes Mitgefühl aus.

Helmut Thieltges Krankheit

Helmut Thieltges ist einer der wenigen Top-Koche, der ein Spitzenrestaurant selbstandig und ohne Sponsor betrieben hat. Es was der elterliche Betrieb, den er übernommen hat. Anfang der siebziger Jahre hatten seine Eltern Vinzenz und Maria noch die “Pension Elisabeth” am Dorf. Es ware schon, wenn das einzige Kind Koch würde, hatte sie sich damals gedacht.

Daraufhin würden sie ein Hotel bauen, ein neues, besseres und da sollte dann der Sohn kochen. Der sah das damals leidenschaftslos, “ich hatte eigentlich nicht die große Lust dazu”, dachte er, um dann über die Jahre aus dem Sonnora ein Restaurant zu bauen, dass seit Jahrhunderten zu den Top-Adressen des Landes gehört.

drei. Helmut Thältges ist nun im Alter von 61 Jahren verstorben – völlig unerwartet und nach kurzer, aber schwerer Krankheit, wie eine Sprecherin des Waldhotel Sonnora in Dreis in der Eifel mitteilte. Er galt als bester Koch Deutschlands und machte das familiengeführte Hotel zur ersten Adresse für internationale Feinschmecker.

Das Haus Thltges wurde vom Guide Michelin mit drei Sternen ausgezeichnet. Zwischen 1982 und 1999 erhielt er seinen ersten, zweiten und dritten Stern. Die Gerichte der Sonorra-Küche wurden vom Restaurantführer „Gault Millau“ mit insgesamt 19,5 Punkten nur mit Höchstnoten ausgezeichnet. Sogar die Redaktion des Magazins kürte ihn 1998 zum „Koch des Jahres“.

Table of Contents

Helmut Thieltges Krankheit

Helmut Thltges (* 24. September 1955 in Dreis; † 26. Juli 2017) war ein deutscher Koch. Sein Restaurant Sonnora in Dreis wurde seit 1999 18 Mal vom Guide Michelin mit drei Sternen ausgezeichnet. Thltges war das einzige Kind der Wirte Vinzenz und Maria Thltges, die die Pension Elisabeth in Dreis führten. Nach seiner Lehre beim römischen Kaiser in Trier wechselte er 1973 ins Schlosshotel Pontresina bei St. Moritz, dann in den Breidenbacher Hof nach Düsseldorf und 1977 ins Restaurant Bastei nach Köln. Seit 1978 kocht er im familiengeführten Waldhotel Sonnora, das am Ortsrand von Dreis in einem Wald liegt.

Helmut Thieltges Biografie

Helmut Thieltges
  • Vermögen
  • Gehalt
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • nil
  • nil
  • nil
  • 61 years
  • nil
Helmut Thieltges Krankheit
Helmut Thieltges Krankheit

Diese einzigartige Position wurde im Laufe der Zeit von Thltges entwickelt. Er war viel zu talentiert, um an einer Aufführung vor großem Publikum teilzunehmen; Stattdessen arbeitete er unermüdlich daran, seine Gerichte zu verbessern. Seine Zubereitungen von Wild zum Beispiel waren ein Wunderwerk der Raffinesse, und der Grund dafür war, dass er es verstand, ein bestimmtes Aroma in das Zentrum einer Reihe von Düften zu stellen, die nicht allzu üppig waren.

Dass er sich zuvor bei der Vorspeise außerordentlich viel Mühe gegeben und in den Tiefen des deutschen Waldes sogar ein gastronomisches Habitat für eine Seespinne errichtet hatte, machte diesen Puritanismus umso wirkungsvoller.