Jessica Risco

Jessica Risco/Jessica Lea Risco ist eine bekannte Schauspielerin, Filmemacherin und Yogalehrerin, die jetzt in Los Angeles lebt. Sie wurde in Minnesota geboren. Jessica ist vor allem für ihre Leistung als Dorothy in dem immersiven Projekt The Speakeasy der Bay Area bekannt. Für diese Rolle wurde sie für den von Broadway World vergebenen Preis als beste Hauptdarstellerin nominiert.

Jessica Risco
Jessica Risco
Jessica Risco
Jessica Risco

Jessica ist gerade aus der Bay Area weggezogen, wo sie für eine Reihe von Theatern und Produktionsfirmen angestellt war, darunter das SF Playhouse, das Berkeley Repertory Theatre, Shotgun Players und Golden Thread Productions, um nur einige zu nennen. In dem Spielfilm 86 Melrose Avenue, der derzeit auf Filmfestivals rund um den Globus gezeigt wird, gab Jessica ihr Debüt in der Filmindustrie von Los Angeles.

Jessica ist eine aufstrebende Filmemacherin, die sich auch leidenschaftlich für die Schaffung neuer Werke einsetzt. Sie hat eine Reihe von Filmen geschrieben und produziert, die 2021 erscheinen sollen, und sie hat auch ein Produktionskollektiv namens All New People gegründet. Jessica arbeitet auch an einer Karriere in Film und Fernsehen. Darüber hinaus unterrichtet Jessica Schüler online im Yoga. Besuchen Sie Jessicas Website unter www.JessicaRisco.com und folgen Sie ihr in den sozialen Medien (Instagram) unter @jessica.l.risco, wenn Sie mehr über sie erfahren möchten.

Mein Einstieg in die Branche erfolgte unkonventionell. Ich bin im eiskalten Land der Seen geboren und aufgewachsen, und im Alter von 12 Jahren überredete mich eine Freundin, sie zu einem Vorsprechen für „Ein Sommernachtstraum“ an der Volkshochschule in unserer Stadt zu begleiten. Seitdem bin ich süchtig nach den darstellenden Künsten.

Schon als ich für die Rolle einer Fee in Titanias Feenchor gecastet wurde, hatte ich den deutlichen Eindruck, angekommen zu sein. Nach meiner Zeit als Schauspieler in der High School studierte ich Theater am Gustavus Adolphus College im Süden von Minnesota. Damals wurde mir bewusst, wie Kunst und das Erzählen von Geschichten gesellschaftliche Veränderungen bewirken können. Nachdem ich mein Diplom erhalten hatte, trat ich dem Peace Corps bei und wurde in Marokko stationiert, wo ich als Freiwilliger für Jugendentwicklung arbeitete.

Früher lebte ich in einer malerischen Stadt mitten in der Sahara, und zu dieser Zeit verliebte ich mich in den Lebensstil der nomadischen Wanderer und Community-Builder. Während der nächsten zehn Jahre teilte ich meine Zeit zwischen Auftritten auf der Bühne und Reisen in andere Teile der Welt auf, um an verschiedenen Entwicklungsprojekten zu arbeiten. Ich hatte immer den Eindruck, dass ich mich zwischen zwei verschiedenen Welten bewege, und ich habe nach einer Methode gesucht, mich auf Projekte zu konzentrieren, die Geschichten erzählen, die einen signifikanten Einfluss auf die Welt haben, in der wir leben.

Jessica Risco

Jessica Risco ist Gesundheitspädagogin und Überweisungskoordinatorin für Student Psychological Services (SPS), die sie leitet. Unabhängig davon, ob Sie in Kalifornien oder in einem anderen Bundesstaat wohnen, kann sie Ihnen helfen, Optionen für psychische Gesundheit zu finden, die nicht mit SPS verbunden sind.

Risco wird sich mit Ihnen persönlich treffen und steht Ihnen zur Verfügung, um Sie bei der Navigation durch Ihre Krankenversicherung sowie bei der Suche nach einem Therapeuten, Psychiater oder einer kommunalen Selbsthilfegruppe zu unterstützen, die auf Ihre spezifischen medizinischen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Rufen Sie die SPS unter der Nummer 310.338.2868 an, wenn Sie einen Termin mit ihr vereinbaren möchten.

Seit dem Sommersonnenwendemonat 2019 bin ich in Los Angeles wohnhaft geworden. Nichts gewinnt Die Gelegenheit, mit einigen der herausragendsten Künstler der Welt zusammenzuarbeiten, von ihnen zu lernen und mit ihnen zu arbeiten, wurde mir durch meine Anstellung an diesem Standort geboten. Ich war begeistert, die Gelegenheit zu haben, während meiner Quarantäne in mehreren Projekten zu kreieren, zu produzieren und die Hauptrolle zu spielen.

Ich bekam auch meine erste Rolle im Fernsehen und nahm Schauspielunterricht unter anderem bei John Ruby, Carole D’Andrea, Risa Bramon Garcia und Richard Seyd. All diese Erfahrungen haben mich in Hochstimmung versetzt.

Jessica Risco

Jessica Alves ( 30. Juli 1983 in São Paulo ) ist eine brasilianisch-britische Fernsehpersönlichkeit, die dafür bekannt ist, dass sie sich Dutzenden von Schönheitsoperationen unterzogen hat, um ihr Aussehen zu verändern. Alves wurde am 30. Juli 1983 in São Paulo, Brasilien, als Sohn einer Brasilianerin und eines britischen Vaters geboren. Sein Vater Roserval Alves stammte aus einer Europäerfamilie, die in den 1940er Jahren nach Brasilien kam. Anfangs war die Familie im Agrarhandel tätig, erweiterte ihr unternehmerisches Engagement aber auf Supermärkte, Einkaufszentren und Immobilien.

Jessica Biografie

Jessica
  • Vermögen
  • Gehalt
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • 20 Millionen Euro
  • nil
  • nil
  • nil
  • nil
Jessica Risco
Jessica Risco

Außerdem haben mein Kollege Timothy Huls und ich eine Gruppe mit dem Namen Kosmos Fresh Of Us gegründet. Unsere Mission ist es, lokalen Musikern Möglichkeiten zu bieten, zusammenzuarbeiten und im Kontext der örtlichen Kirchengemeinde aufzutreten, indem wir verschiedene Künstler aus der Region zusammenbringen. Heute habe ich das Selbstvertrauen, Seelenverwandte aufzubauen und gleichzeitig bedeutende Geschichten über den menschlichen Zustand, die Verletzlichkeit und die außergewöhnliche Fähigkeit zu erzählen, die wir haben, einander zu lieben.