Weisse Massai Tochter

Weisse Massai Tochter/Corinne Hofmann, eine Schweizerin, lernte Mitte der 1980er Jahre einen Samburu-Krieger kennen und verliebte sich in ihn. Sie reiste mit ihm in den Busch Kenias und brachte ihre Tochter Napirai zur Welt. Sie schrieb weiter über ihre Erfahrungen mit der Liebe und wurde schließlich als „Weiße Massai“ bekannt. Die heute 51-jährige Autorin wollte sich nach der Veröffentlichung von zwei weiteren Romanen und dem Film mit Nina Hoss nicht mehr als „weiße Massai“ darstellen. Eigentlich. “Afrika, meine Passion” ist der Titel ihres vierten Buches, das sie am Mittwoch in München vorstellt.

AZ: Frau Hofmann, Sie scheinen in alte Gewohnheiten zurückgefallen zu sein. Wieso den?

CORINNE HOFMANN: Ich war überrascht zu sehen, dass es genauso war wie alle meine anderen Romane. Nach meiner Pensionierung verbrachte ich einige Zeit damit, durch Indien zu reisen und sagte mir: „Schön“. Interessant. Aber ich war nicht sehr davon überzeugt.

Weisse Massai Tochter
Weisse Massai Tochter
Weisse Massai Tochter
Weisse Massai Tochter

Erst als ich in den Norden des Landes kam, sah ich die Damen in ihren bunten Saris und mit Wasserkrügen auf dem Kopf über die Steppe schreiten. Ich kannte dieses Bild von Samburu-Frauen aus Kenia. Also nahmen Sie ein Flugzeug und kehrten nach Afrika zurück.

Ja, seit ich auf eine Anzeige gestoßen bin, die von jemandem geschrieben wurde, der einen Wanderbegleiter suchte. Meine Interessen liegen eher im Wandern, Abenteuer und in der freien Natur. Aber ich war ratlos, wohin ich gehen sollte. Plötzlich waren wir in Namibia, was bedeutete, dass wir wieder in Afrika waren, wo wir für ein paar Wochen wandern und Kamele reiten würden. Danach trat ein Wiederauftreten meines afrikanischen Fiebers auf.

Ich wollte ein tieferes Verständnis der gewöhnlichen Menschen Afrikas erlangen, um über sie schreiben zu können. Ich war daran interessiert, etwas über das Leben von Menschen zu erfahren, die zuvor nicht dokumentiert worden waren. Von einer Bettlerin, die Hausbesitzerin wurde, bis hin zu einer Straßenfrau, die ein erfolgreicher Geschäftsmann mit 62 Arbeitern wurde, hier ist, wie die Geschichten aus den Slums von Nairobi entstanden. Geschichten, die zeigen, dass Afrika mehr ist als nur seine weit verbreitete Armut. Geschichten, die unter die Haut gehen.

Als Sie 1986 in Kenia Urlaub machten, trafen Sie mit 26 Jahren einen Samburu-Krieger namens Lketinga und verliebten sich so leidenschaftlich in ihn, dass Sie sich entschieden, in die Schweiz zu gehen und mit seinem Stamm in einem Weiler rund 450 Kilometer von Nairobi entfernt zu leben . Haben Sie es jemals wieder so stark gespürt?

Ja, das war vor zwei Jahren – nach über 15 Jahren als Junggeselle oder Junggesellin. So unglaublich es scheinen mag, ich wohne am Luganersee und an diesem Tag verspürte ich ein überwältigendes Bedürfnis, in den nahen Bergen wandern zu gehen. Es war fast so, als würde man dazu gezwungen. Wie seltsam fühlte ich mich zu einem See in den Bergen hingezogen. Man konnte einen großen Kerl sehen, der mit seinem Hund herumtollte. Ich sagte “Buongiorno!” um ihn morgens nicht zu überraschen. Ich war wirklich verblüfft, als er sich umdrehte.

Der Vater wirft mir einen harten Blick zu und sagt, er wolle sich das Gesicht des Kindes genauer ansehen, bevor er unser Gespräch fortsetzt. Es ist an der Zeit, dass ich es wachrüttele und es mit seinem richtigen Namen anspreche. Jetzt bekomme ich noch mehr Angst. Napirai, die etwas über fünfzehn Monate alt ist, wacht auf und sieht sich benommen um, während sie ihre Umgebung erkundet. Der Typ fragt immer nach ihrem Namen.

Napirai schweigt; trotzdem ziehen sich ihre Lippenwinkel immer mehr in die Länge, und plötzlich schluchzt sie. Ich bemühe mich hastig, ihr zu versichern, dass alles gut wird, aber ich kann nicht umhin, Angst zu haben, dass in letzter Sekunde etwas schief gehen könnte und wir das Land nicht verlassen können. Der Typ blättert den deutschen Kinderausweis, den Napirai ausgestellt hat, hin und her und sagt dann mit strenger Stimme: “Warum hat sie einen deutschen Pass mit einem kenianischen Vater?” Ist diese Person, von der Sie behaupten, dass sie Ihre Tochter ist? Ich werde mit immer mehr Anfragen bombardiert und bin vor Angst schweißgebadet.

Ich versuche, so gelassen wie möglich zu bleiben, während ich erkläre, dass mein Mann ein traditioneller Massai ist, dass er keinen Pass bekommen hat und dass wir diesen Pass nur kurzfristig besorgen konnten. Ich werde jedoch in drei Wochen zurückkehren und dann einen Antrag auf einen kenianischen Pass stellen.

Weisse Massai Tochter

Die weißen Massai ist der erste Teil einer autobiografischen Tetralogie, in der Corinne Hofmann ihre Lebensgeschichte erzählt. Sie verliebte sich während eines Urlaubs in Kenia in einen Samburu-Krieger und gab ihr bisheriges Leben in der Schweiz auf, um in Kenia beim Stamm der Samburu in Barsaloi zu leben. Die Samburu sind „mit den Massai verwandt“

Weisse Massai Biografie

Weisse Massai
  • Gehalt
  • Wohnort
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • nil
  • Barsaloi in Samburu country
  • 1.94 meters
  • 27 years old
  • 364g

Wie endet die weiße Massai?

Carola beschließt, das Land und ihren Mann zu verlassen – heimlich, da Lemalian sie nicht gehen lassen würde. Ihr Mann ahnt, dass sie nicht zurückkommen würde und verweigert seine Zustimmung. Schließlich kann Carola mit ihrer Tochter das Land verlassen.

Ist die weiße Massai eine wahre Geschichte?

Die weißen Massai ist der erste Teil einer autobiografischen Tetralogie, in der Corinne Hofmann ihre Lebensgeschichte erzählt. Sie verliebte sich während eines Urlaubs in Kenia in einen Samburu-Krieger und gab ihr bisheriges Leben in der Schweiz auf, um in Kenia beim Stamm der Samburu in Barsaloi zu leben.

Wie lange waren die weißen Massai in Afrika?

In diesem Buch beschreibt die Autorin ihre vier Jahre im kenianischen Busch. Das Buch erzählt die Geschichte einer erfolgreichen Schweizer Geschäftsfrau, die sich auf einer Fernreise nach Kenia in den Nomaden Lketinga verliebt, sich für ein Leben mit ihm entscheidet und ihn schliesslich heiratet.

Weisse Massai Tochter

Reply

You cannot copy content of this page
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.