Sergey brin vermögen

Sergey brin vermögen
Sergey brin vermögen

Sergey brin vermögen |Neben Larry Page hat Sergey Brin, der in Moskau geboren wurde, aber derzeit in den Vereinigten Staaten lebt, Geschichte geschrieben. Denn mehrere Personen, die zuvor an der renommierten Stanford University in den USA studiert hatten, gründeten gemeinsam Google und leiteten damit eine echte Revolution im Internet ein.

Zwischen 2015 und 2019 bekleidete der Geschäftsinhaber die Position des Präsidenten von Alphabet Inc., der Muttergesellschaft von Google. Selbst in dieser Eigenschaft verschlechterte sich seine geistige Instabilität weiter. Es wird geschätzt, dass das Nettovermögen von Sergey Brin zu diesem Zeitpunkt 86,51 Milliarden US-Dollar beträgt.

Nebenbei bemerkt, die Muttergesellschaft heißt Alphabet Inc. und besteht neben Google aus mehreren anderen Unternehmen. Sergey Brin verdient unter anderem mit Firmen wie Calico, DeepMind, Waymo und Wing eine beträchtliche Menge Geld.

Auch wenn die beiden Kinder von Sergey Brin mit seiner Ex-Frau Anne Wojcicki mit dem Scheidungsstress der Eltern zu kämpfen hatten, müssen sich die Brin-Nachkommen, die den Nachnamen ihrer Mutter tragen, in Zukunft zumindest punkto Sorgen machen ihre finanzielle Situation. Immerhin wird ihr Vater, der Multimilliardär, laut der Rangliste der reichsten Menschen der Welt regelmäßig unter den 15 reichsten Personen der Welt geführt. Sogar auf der großen Leinwand ist Brin aufgetreten.

Im Jahr 2013 hatte er einen Cameo-Auftritt in dem Film Prakti.com, in dem auch Owen Wilson und Vince Vaughn mitspielten. Tatsächlich wurde ein erheblicher Teil des Films sogar in der Konzernzentrale von Google in Kalifornien geschnitten. Inzwischen ist Google zu einem bedeutenden Bestandteil der zeitgenössischen Populärkultur geworden und nicht mehr wegzudenken.

Sergey brin vermögen
Sergey brin vermögen

Seine Familiengeschichte hat eine bedeutende Rolle in den bisherigen Leistungen von Sergey Brin gespielt. Sein Vater, der selbst Mathematiker war, hatte maßgeblichen Einfluss auf die Entscheidung seines Sohnes, eine Karriere in der Informatik einzuschlagen.

Darüber hinaus hatten beide Mitbegründer von Google durch ihre Eltern jüdische Vorfahren. Durch den grassierenden Antisemitismus in der Sowjetunion wurde dies schnell zum Problem für die Familie. Infolgedessen stellten die Brins ihren Antrag, die Nation zu verlassen, als Sergey erst fünf Jahre alt war. Obwohl die Genehmigung des Antrags mit einigen Schikanen einherging, wurde er im folgenden Jahr genehmigt, was es der Person ermöglichte, im Mai 1979 in die Vereinigten Staaten von Amerika einzuwandern.

Michael Brin, ein Mathematiker, war der Vater von Sergey Brin. Er wurde in der Hauptstadt der Sowjetunion, Moskau, geboren. Beide Elternteile des Kindes waren jüdischer Abstammung [2, und der Vater des Kindes war besonders betroffen vom versteckten Antisemitismus in der Sowjetunion, der es Juden unmöglich machte, akademische Berufe auszuüben.

Die Familie reichte im September 1978 ihren Antrag auf Ausreise aus dem Land ein, der schließlich nach einigen Schikanen ihrerseits genehmigt wurde. Im Mai 1979 wanderte die Familie aus der Sowjetunion in die Vereinigten Staaten aus. Als dies geschah, war Sergey Brin gerade fünf Jahre alt.

Brin erhielt einen Teil seiner Ausbildung an der Montessori-Schule in Adelphi, Maryland. Außerdem versorgte ihn sein Vater, der Mathematik an der University of Maryland in College Park unterrichtete, mit Homeschooling-Unterricht.

Nach Abschluss seiner Highschool-Ausbildung an der Eleanor Roosevelt High School in Greenbelt schrieb er sich an der University of Maryland ein, um einen Abschluss in Informatik und Mathematik zu machen. Dort schloss er im Mai 1993 sein Studium als Bachelor of Science mit Auszeichnung ab.

Danach besuchte er die Stanford University, um mit Mitteln des Graduiertenstipendienprogramms der National Science Foundation Informatik zu studieren. Er begann auch ein Promotionsprogramm in Stanford, aber er hat es bis heute nicht beendet, weil er zu sehr damit beschäftigt war, Google zu entwickeln.

Brin wurde durch den Börsengang des Unternehmens zum Multimilliardär. Zwischen den Jahren 2004 und 2005 konnte er sein Vermögen mehr als versiebenfachen, wie aus der jährlich vom Forbes-Magazin veröffentlichten Liste der “World’s Richest People” hervorgeht.

Im folgenden Jahr, 2005, wurde er in die American Academy of Arts and Sciences aufgenommen.

Er war seit Mai 2007 mit Anne Wojcicki verheiratet und war bis Mai 2015 verheiratet. Das Paar ist Eltern von zwei Kindern. Das Paar lebte seit 2013 getrennt und schloss seine Scheidung im Juni 2015 ab. [3] Brin nennt die Stadt Los Altos in Kalifornien sein Zuhause.

Das Jahr 1996 markierte den Beginn der Arbeit von Page und Brin bei Google, zusammen mit einem „Drittparteiengründer“, der von der Firma nicht offiziell anerkannt wurde und vor ihrer Gründung verließ. Sie waren noch Doktoranden an der Stanford University, als die fraglichen Ereignisse stattfanden. Google ist derzeit die beliebteste Website auf der ganzen Welt.

Danach gründeten die beiden Unternehmer 2015 Alphabet als Holdinggesellschaft, um nicht nur Google, sondern auch eine Reihe anderer Unternehmen wie Waymo, DeepMind und Sidewalk Labs zu beaufsichtigen. Page diente als CEO des Unternehmens und Brin war der Präsident des neuen Unternehmens.

Sundar Pichai wurde zum CEO von Google ernannt, nachdem Larry Page die Zügel übergeben hatte. Im Jahr 2019 gaben Page und Brin bekannt, dass sie von ihren Positionen bei Alphabet zurücktreten würden, und sie ernannten Pichai zum neuen CEO des Unternehmens. Pichai konsultiert die beiden Gründer weiterhin regelmäßig, entfernen sich aber immer weiter von einer aktiven Beteiligung am Tagesgeschäft von Google.

Sergey brin vermögen
Sergey brin vermögen

Während ihrer Zeit bei Google teilten Page und Brin einen Dollar ihres Gehalts miteinander. Das Paar hat sein Geld nicht nur für Häuser, Superyachten und ein Flugzeug mit fünfzig Sitzplätzen ausgegeben, sondern war auch die treibende Kraft hinter einer 40-Millionen-Dollar-Investitionsrunde in Elon Musks Tesla-Unternehmen im Jahr 2006.

Sergey Brin wird durchweg als einer der reichsten und mächtigsten Personen der Welt anerkannt. Nach dem ersten Börsengang der Firma im Jahr 2004 hat er Aktien von Alphabet und Google im Wert von rund 9 Milliarden US-Dollar veräußert.

Brin ist Eigentümer von Aktien der Klassen B und C von Alphabet, mit insgesamt 19 Millionen Aktien der Klasse C in seinem Besitz. Mehr als 3,5 Milliarden Suchanfragen werden jeden Tag auf Google durchgeführt, und das Unternehmen erwirtschaftet jährlich mehr als 130 Milliarden Dollar Umsatz.

Von 2012 bis 2019 stieg das Nettovermögen von Sergey von 12 Milliarden US-Dollar auf einen Höchststand von 60 Milliarden US-Dollar. Dieses Wachstum erfolgte vollständig während dieses Zeitraums. Er ist Anteilseigner des Elektroautoherstellers Tesla sowie des Gentestunternehmens 23andMe. Im Jahr 2006 führten Larry und Sergey eine Investitionsrunde in Tesla im Wert von 40 Millionen US-Dollar an. Der Tesla Model X Crossover-SUV, der Brin übergeben wurde, war der vierte, der ausgegeben wurde.

Zwischen 2007 und 2015 war Sergey mit der erfolgreichen Internetunternehmerin Anne Wojcicki verheiratet. Sie wurden einander von Annes Schwester Susan vorgestellt, die Larry und Sergey 1998 die Erlaubnis gab, Google in ihrer Garage zu gründen, und die später eine Führungskraft bei Google wurde. Das Paar hat derzeit zwei gemeinsame Kinder: Sergey und Anne. Anne ist eine der Personen, die beim Start der DNA-Website 23andMe.com geholfen haben.

Sergey brin vermögen

Reply

You cannot copy content of this page