Oliver Blume Lebenslauf

Oliver Blume Lebenslauf
Oliver Blume Lebenslauf

Oliver Blume Lebenslauf |1996, im Alter von nur 28 Jahren, begann er bei Audi als Planer für den Karosseriebau und die Lackiererei zu arbeiten.

Drei Jahre später übernahm er die Verantwortung für den Karosseriebau des Audi A3, und weitere zwei Jahre später stieg er zum Assistenten der Geschäftsleitung Produktion bei Audi auf.

Er promovierte in Fahrzeugtechnik. Blume war insgesamt zehn Jahre in der Produktionsplanung tätig, davon die ersten fünf bei der Marke Seat und die restlichen fünf bei der Marke Volkswagen.

Oliver Blume Lebenslauf
Oliver Blume Lebenslauf

Blume wurde 2013 in den Vorstand der Volkswagen-Tochter Porsche AG berufen, wo er damals die Ressorts Fertigung und Logistik verantwortete.

Am 30. September 2015 bestellte ihn der Aufsichtsrat des Unternehmens zum 1. Oktober 2015 zum Vorstandsvorsitzenden. Matthias Müller, der in der Nach dem Abgasskandal folgte Blume.

Am 22. Juli 2022 wurde bekannt, dass Herbert Diess sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG Ende August niederlegen wird. Oliver Blume soll an seiner Stelle übernehmen.

Nach seinem Abschluss als Diplom-Ingenieur Maschinenbau an der Technischen Universität Braunschweig startete er seine berufliche Laufbahn bei der Audi AG. Nach verschiedenen Stationen in der Fertigung wechselte Blume 2004 zu SEAT.

Ab 2009 verantwortete er die Produktionsplanung der Marke Volkswagen. In den folgenden vier Jahren stieg er zum Vorstand für Produktion und Logistik und 2015 zum Vorstandsvorsitzenden der Porsche AG auf.

Oliver Blume Lebenslauf
Oliver Blume Lebenslauf

Seit 2018 ist Blume zudem Mitglied des Vorstands des Volkswagen Konzerns und verantwortet in dieser Funktion die Produktion des Volkswagen Konzerns. Außerdem leitet er die VW-Markengruppe „Sport/Luxus“, zu der die Marken Bugatti, Bentley und Porsche gehören.

Oliver Blume Lebenslauf

Reply

You cannot copy content of this page