Brendan Fraser Krankheit

Brendan Fraser Krankheit
Brendan Fraser Krankheit

Brendan Fraser Krankheit | Brendan James Fraser ist ein kanadisch-amerikanischer Schauspieler, der aus den Vereinigten Staaten stammt.In den späten 1990er Jahren stieg Brendan Fraser zu einem der bekanntesten Comedy-Schauspieler der Branche auf.

Doch nach den Erfolgen von Filmen wie „Georg, der aus dem Dschungel kam“ (1997), „Steinzeit Junior“ (1992) und dem Blockbuster „Die Mummy“ (1999) rutschte der einstige Hollywood-Liebling ins Leere Schweigen über mehrere Jahre.

die schrecklichen Enthüllungen, die über Brendan Fraser ans Licht gekommen sind, die in irgendeiner Weise mit seinem plötzlichen Verschwinden zusammenhängen wunderschön wie albern, und sie war einer der beliebtesten und bankfähigsten Stars der 1990er Jahre.

Obwohl sein komödiantisches Timing tadellos war, war er ebenso geschickt darin, emotionale Schläge in tragischen Rollen zu liefern.Brendan Fraser war einer der gefragtesten Actionstars der Branche.

In „Die Mumie“ ließ er so manches Frauenherz höher schlagen, und in „George – Der aus der Jungle Kame“ brachte er sie schließlich in Ohnmacht, als halbnackter Tarzan mit Adonis-Körper trieb er sie in Ohnmacht.

Werfen Sie ein Lächeln für ein gutes Maß ein . Es gibt keine einzige Frau, die nicht irgendwann in ihrem Leben etwas für Brendan Fraser gehabt hat.

Glücklicherweise hat die heute 49-jährige Schauspielerin immer noch dieses verführerische Lächeln im Gesicht. Nur was die körperliche Attraktivität angeht, kann er mit seinen bisherigen Hauptrollen in Filmen nicht mehr mithalten.

Sein Bauch ist im Laufe der Jahre immer größer geworden und er hat zu unterschiedlichen Zeiten ein oder zwei helle Flecken im Haar.Von 1991 bis 1993 trat er in seinen ersten Kinoauftritten auf, bei denen es sich hauptsächlich um komödiantische Filme wie Airheads handelte.

Er ist am besten für seine Rollen als Titelfigur in der Tarzan-Satire George und als Richard „Rick“ O’Connell in dem Abenteuerfilm The Mummy in Erinnerung geblieben, in dem er zusammen mit Rachel Weisz und John Hannah als Titelfigur auftrat (1999 ).

Brendan Fraser Krankheit

1997 spielte er zusammen mit Ian McKellen in dem Film Gods and Monsters, einem Biopic über den Horrorfilmregisseur James Whale, und demonstrierte, dass er auch ernsthafte Rollen übernehmen konnte.

Danach spielte er zusammen mit Michael Caine in der Verfilmung des Romans The Quiet American von Graham Greene, danach wechselte er zu ernsthafteren Rollen in anderen Filmen.

Nach dem Erfolg des ersten Mummy-Films kamen zwei weitere Filme der Reihe in die Kinos. Unzählige Jugendliche sind mit Fraser aufgewachsen, dank der Action-Adventure-Serien und Filme wie George of the Jungle, Inkheart, Looney Tunes: Back in Action und Journey to the Center of the Earth.

Angesichts der Tatsache, dass Millennials diejenigen sind, die sich am meisten über seine Rückkehr freuen, rührt ein großer Teil der Aufregung von schlichter altmodischer Nostalgie her. Dies gilt insbesondere, weil dies die positive Art von Nostalgie ist – die Art, die Brendan Fraser zu mehr Beschäftigung führt.

Und auch beruflich kann der Schauspieler nicht mehr an seine bisherigen Leistungen anknüpfen. Fraser wurde nach der Veröffentlichung eines weiteren Mumiensegments im Jahr 2008 noch zurückgezogener.
Frasers Gefühl, überall zu sein, wurde andererseits schnell durch die Erkenntnis ersetzt, dass er eigentlich nirgendwo besonders war.

Tatsächlich geschah alles so schnell, dass die meisten Menschen es nicht einmal bemerkten – bis er wieder in ihrem Leben auftauchte. Das lang ersehnte Wiederaufleben des Schauspielers wurde durch von der Kritik gelobte Auftritte in Shows wie Doom Patrol, The Affair und Trust sowie durch neue Unterstützung von namhaften Regisseuren wie Martin Scorsese und Darren Aronofsky.

Sie haben drei Söhne und waren von September 1998 bis zu ihrer Scheidung im März dieses Jahres mit Frasers langjähriger Partnerin Afton Smith verheiratet. Im Dezember 2007 gab das Paar bekannt, dass sie nicht mehr zusammen waren.

Nach der Scheidung wurde Fraser für einen Zeitraum von zehn Jahren zur Zahlung von monatlichen Unterhaltszahlungen in Höhe von 75.000 US-Dollar verurteilt, was er auch tat.

Smith beschuldigte Fraser, Vermögenswerte vor ihr versteckt zu haben, und reichte Anfang 2013 eine Petition bei den Gerichten ein, in der er um eine Verringerung seiner Unterhaltszahlungen und Unterhaltszahlungen für Kinder bat und behauptete, er sei nicht in der Lage, die jährlichen Anforderungen in Höhe von 900.000 USD zu erfüllen.

Brendan Fraser Krankheit
Brendan Fraser Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page