Natascha Ochsenknecht Krankheit

Natascha Ochsenknecht Krankheit
Natascha Ochsenknecht Krankheit

Natascha Ochsenknecht Krankheit | Natascha Ochsenknecht ist eine deutsche Schauspielerin und ehemaliges Model, die in den 1990er Jahren berühmt wurde.Die vor vielen Wochen aufgetretene Corona-Infektion konnte sie gut überstehen. Natascha Ochsenknecht hingegen kämpft noch immer mit den Folgen ihrer Krankheit.

Natascha Ochsenknecht gab im November an, sich aus unbekannter Quelle mit dem Coronavirus angesteckt zu haben. Die Krankheit wirkte sich besonders negativ auf den Designer aus.

Wie die dreifache Mutter damals auf Instagram beschrieb, fühlte sie sich seit Tagen „ausgeknockt“ und „meine Lungen brannten wie Feuer“. Es geht ihr jetzt deutlich besser, aber sie hat immer noch Symptome.

Glücklicherweise hat auch die Familie Ochsenknecht Grund zum Feiern: Cheyenne, die Tochter der Familie, erwartet ein Kind. Ihre Beziehung zum Vater des Kindes wird im folgenden Video dargestellt.

Eigentlich sollten Natascha Ochsenknecht und ihre schwangere Tochter Cheyenne am Freitag in der „NDR Talkshow“ zu Gast sein, konnten es aber nicht. Die Menge hingegen wartete vergeblich auf die Ankunft von Mutter und Tochter.

Am Ende strahlten die beiden trotz ihrer Abwesenheit. Natascha Ochsenknecht, 56, hat den Grund für ihr Fernbleiben von der TV-Show verraten: Sie sei an Corona erkrankt, heißt es in dem Instagram-Post der Schauspielerin.

“Das ist kein Spaziergang im Park”, sagt der Arzt. Trotzdem ist sie erleichtert, dass sie ihre Krankheit bisher als Risikopatientin ohne Zwischenfälle überstanden hat.

Anfang dieses Jahres gab Ochsenknecht bekannt, dass sie an Hashimotos Schilddrüsenerkrankung leidet, an der sie seit einigen Jahren leidet.

Sie hat sich in der Vergangenheit auch einer Reihe von chirurgischen Eingriffen unterzogen, darunter einer Operation am Bauch, um eine Verengung einer Blutarterie zu korrigieren, und einer Operation, um eine Zyste aus ihrer Wirbelsäule zu entfernen. Sie hat drei Kinder.

Natascha Ochsenknecht Krankheit

Sie fühlt sich jetzt besser, obwohl sie weiterhin hustet. In der Zwischenzeit hofft sie, dass ihr Geruchs- und Geschmackssinn bald zurückkehrt. Der Geschmack von Papier und Wasser durchzieht damals fast alles.

“Ball flach halten und die Leute nicht mehr stören”, sagte Ochsenknecht denjenigen, die die Existenz des Virus und der Krankheit leugnen. Wer demonstrieren möchte, sollte dies für einen guten Zweck tun. Die Krankheit sei jedenfalls “kein Spaziergang im Park”.

Wilson Gonzalez, Jimi Blue und Cheyenne sind ihre drei Kinder aus ihrer Ehe mit dem Schauspieler Uwe Ochsenknecht. Er ist ein ehemaliger deutsch-türkischer Fußballer, mit dem sie seit 2010 zusammen ist. Sie haben sich 2010 kennengelernt und sind seitdem zusammen.

Natascha Ochsenknecht ist mit ihrer Familie kürzlich von Berlin nach Graz gezogen. In wenigen Monaten wird ihre Tochter Cheyenne zu ihrem Freund ziehen, und die beiden werden zum ersten Mal in ihrem Leben Eltern.

Ochsenknecht möchte in dieser schwierigen Situation für ihre 20-jährige Tochter da sein, doch sie ist gerade auf Hilfe angewiesen. „Chayenne ist bei guter Gesundheit.

Es stellte sich heraus, dass sie auch krank war, aber Gott sei Dank hatte es nichts mit mir zu tun“, erklärte Natascha Ochsenknecht in einer Videobotschaft, dass sie nicht für die Ansteckung der schwangeren Frau verantwortlich sei, aber sie habe nicht entschieden die Möglichkeit ausschließen, dass sie dies getan hatte.

Als sie ein positives Testergebnis erhielt, gab die 56-Jährige an, sich sofort zurückgezogen und in eine Quarantäneeinrichtung begeben zu haben.

Ochsenknecht macht ihren Followern folgende Botschaft: „Bleibt weiterhin gesund und passt gut auf euch auf! Es ist ehrlich gesagt kein einfacher Treck. Jeder hat andere Erfahrungen, aber ich bin dankbar, dass ich alles so durchstehen konnte.“ erfolgreich als Risikopatient.

Und an alle, die behaupten, Corona existiert nicht: Ja, es gibt es. Es war etwas, das ich in meinem eigenen Körper gespürt habe. Halten Sie daher den Ball niedrig und vermeiden Sie, dass Einzelpersonen noch mehr fühlen unruhig.

Ochsenknecht erhielt für ihren Beitrag, den sie mit den Worten „Es ist Zeit für die Wahrheit“ kommentierte, allgemein gutes Feedback sowie zahlreiche Genesungswünsche, unter anderem von Komikerin Ilka Bessin und Fernsehschauspielerin Danni Büchner.

Natascha Ochsenknecht Krankheit
Natascha Ochsenknecht Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.