Fürstin Charlene Krank

Fürstin Charlene Krank
Fürstin Charlene Krank

Fürstin Charlene Krank | Nach Angaben des Fürstentums Monaco wurden neue Informationen über Charlenes Gesundheit und Wohlbefinden veröffentlicht. Laut einer Pressemitteilung verläuft die Rehabilitation der Prinzessin wie geplant. Es wird jedoch einige Monate dauern, bis sie wieder vollständig gesund ist.

Der 43-Jährige wird seit mehreren Wochen in einer Klinik außerhalb von Monaco behandelt. Zuvor war sie mehrere Monate in ihrem eigenen Land Südafrika gestrandet.

Über ihren Gesundheitszustand wurde lange spekuliert. Laut lokalen Medien musste sie sich einer Kieferoperation unterziehen, bevor sie nach Europa zurückkehren konnte.

Nach ihrer Rückkehr nach Großbritannien Ende November gab ihr Ehemann Prinz Albert II. eine Erklärung ab, um die zahlreichen Gerüchte zu zerstreuen. „Ich möchte ganz klar sagen, dass es absolut nichts mit unserer Beziehung zu tun hat“, sagte er in einem Interview.

Darüber hinaus sind Covid, Krebs und die Auswirkungen eines kosmetischen Eingriffs nicht abgedeckt.Vielmehr ist ihr aktueller Zustand das Produkt einer Reihe von Variablen, die ihrer Natur nach persönlich sind.

Seine Frau hat erheblich an Gewicht verloren, was sie anfälliger für verschiedene Beschwerden macht. “Tiefe allgemeine Müdigkeit”, so der Palast, sei nur nebenbei erwähnt worden.

Prinzessin Charlène hat das Fürstentum Monaco seit mehreren Monaten nicht mehr besucht. Laut einer familiennahen Quelle wird dies wahrscheinlich auch in Zukunft so bleiben, da der 44-Jährige unter königlichem Druck steht und keine Lust hat, in den Palast zurückzukehren.”

Derzeit ist Prinzessin Charlene von Monaco den Eskapaden der monegassischen Königsfamilie ein Dorn im Auge. Die 43-Jährige lebt seit einigen Monaten in Südafrika, getrennt von ihrem Ehemann Prinz Albert II. und den gemeinsamen Kindern Jacques und Gabriella.

Charlene kehrte Anfang dieses Jahres in ihr Heimatland zurück, um das Bewusstsein für Naturschutz zu schärfen und Wilderei zu bekämpfen.

Fürstin Charlene Krank

Ihre Rückreise wurde jedoch plötzlich durch eine Reihe von Hals-Nasen-Ohren-Operationen unterbrochen. Die Ärzte verweigerten ihr die Erlaubnis, an Bord des Flugzeugs zu gehen. Es kam sogar so weit, dass Charlene von Monaco ihren zehnten Hochzeitstag getrennt von ihrem Gatten Fürst Albert II verbringen musste.

Dieses Jahr werde ich zum ersten Mal an unserem Hochzeitstag im Juli nicht mit meinem Mann dort sein, was schwierig ist und mich traurig macht“, schrieb Prinzessin Charlene in einer Erklärung, die Mitte des Jahres veröffentlicht wurde.

„News24.com“ sprach mit Charlenes Vater Mike Wittstock, der auch über den Zustand seiner Tochter sprach. Tatsächlich durfte er sie nicht einmal sehen, während sie zu dieser Zeit in Südafrika war.

Wir müssen in unserem Alter äußerste Vorsicht walten lassen. Ich wollte sie nicht anstecken, weil sie sich damals so vielen medizinischen Behandlungen unterzog -old teilte seine Gedanken mit.

Sie kommunizierten jedoch häufig über das Telefon. Er äußerte seine Überzeugung, dass seine Tochter in naher Zukunft wieder auf die Beine kommen werde. „Meine Tochter hatte sich daran gewöhnt, jeden Tag 20 Kilometer zu schwimmen.

Da ich weiß, wie sie trainiert hat, bin ich zuversichtlich, dass sie stark ist und die Tortur überstehen und viel stärker als zuvor zurückkehren wird.“

Angesichts des strengen königlichen Protokolls, der Repräsentationspflichten und der ständigen Überwachung von außen ist es keine Überraschung, dass Charlène von Anfang an Schwierigkeiten hatte, sich an ihr neues Leben als Prinzessin von Monaco zu gewöhnen.

Immerhin sollen die Grimaldis dem ehemaligen Sportler nach der Hochzeit das Leben schwer gemacht haben. Als Bürgerin soll sie bis zum Äußersten belästigt und schikaniert worden sein. Ein seltenes Interview mit Charlène selbst enthüllte, dass sie auf dem Fürstenhof „einsam“ war und sich nach ihren Freunden und ihrer Familie zurück in Paris sehnte.

Eine Veranstaltung in Monaco brachte Charlène und Albert im Jahr 2000 zusammen. Anfangs hatte die Beziehung keine guten Aussichten. Die Stewardess Nicole Coste, mit der Albert im August 2003 ein uneheliches Kind hatte, ist nun als Vater bestätigt.

Der Prinz hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt mit Charlène 2006 während der Olympischen Winterspiele in Italien, als er von seiner Frau begleitet wurde.

Fünf Jahre später tauschte das Paar das Gelübde. Trotz der Tatsache, dass sie ihren Mann zu diesem Zeitpunkt schon lange kannte, stand Charlene laut Adelsexpertin Hall vor einer großen Herausforderung:

„Obwohl sie lange Zeit in Monaco gelebt hat, während sie mit Albert zusammen war, ist es das nicht nicht dasselbe wie dort zu leben, wenn man die Prinzessin von Monaco ist.

Fürstin Charlene Krank
Fürstin Charlene Krank

Reply

You cannot copy content of this page
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.