Ashley Taylor Verstorben

Ashley Taylor Verstorben
Ashley Taylor Verstorben

Ashley Taylor Verstorben | Ashley Taylor ist ein südafrikanischer Schauspieler, Synchronsprecher und Komiker, der in Johannesburg geboren wurde.Ashley Taylor ist verstorben. Die junge Frau war nicht nur Model, sondern machte sich auch als Reality-TV-Star einen Namen:

Von 2007 bis 2009 gewährte die Reality-TV-Serie „Baldwin Hills“ den Zuschauern einen Einblick in ihr Leben. Gerren Taylor, der zum Zeitpunkt seines Todes 30 Jahre alt war, ist am Sonntag verstorben. Sie hinterlässt eine siebenjährige Tochter.

Tatsächlich war Ashley Taylor Gerren, wie das Model mit bürgerlichem Namen hieß, laut dem Lifestyle-Magazin Essence das jüngste Model, das jemals einen Vertrag bei der renommierten Agentur LA Models unterschrieben hat: Gerren war bei Vertragsunterzeichnung erst 12 Jahre alt .

Sie war in Anzeigen für bekannte Modehäuser wie Benjamin Cho und Tommy Hilfiger zu sehen und war das erste afroamerikanische Model, das in einer Kampagne von Marc Jacobs auftrat.

Sie erschien auch in dem Dokumentarfilm America The Beautiful unter der Regie von Darryl Roberts, der 2007 veröffentlicht wurde. Er brachte unter anderem die unversöhnlichen Schönheitsideale ans Licht, denen sie während ihrer Arbeit als Model ausgesetzt war, sowie die Schwierigkeiten sie konfrontiert als Ergebnis dieser Erwartungen.

Gerren Taylor machte mit nur 15 Jahren aus gesundheitlichen Gründen eine Pause von ihrer professionellen Modelkarriere.

Es ist klar, dass Gerren Taylors junges Leben viel zu früh auf tragische Weise beendet wurde, obwohl wir über die Umstände ihres Todes nur spekulieren können.

Als Taylor gerade einmal 12 Jahre alt war, unterschrieb sie einen Vertrag bei der Agentur LA Models und wurde damit zum jüngsten Model der Welt. Ihre Karriere entwickelte sich durch die Zusammenarbeit mit bekannten Modehäusern wie Benjamin Cho und Tommy Hilfiger, und sie war das erste afroamerikanische Model, das in einer Marc Jacobs-Werbung auftrat.

Ashley wurde am 23. Juni 1968 in der südafrikanischen Stadt East London geboren. Er wuchs mit seinem Bruder und seiner Schwester in einem Haus mit Blick aufs Meer auf.

Die Selborne Primary School und das Selborne College waren seine Bildungseinrichtungen. In dieser Zeit kam es zu einem Wiederaufleben seines Interesses an Kunst, Musik und Literatur.

Er machte seinen Highschool-Abschluss und wurde mit siebzehn Jahren für das Rotary-Austauschprogramm ausgewählt. 1985 ging er zum Studium nach Australien, wurde aber nach Südafrika befördert. Nach seiner Rückkehr studierte er vier Jahre an der Rhodes University in Makhanda.

Er erhielt seinen Bachelor of Arts mit Auszeichnung in Dramatic Arts von der University of California, Los Angeles. Im Laufe dieser Zeit trat er in mehreren Produktionen beim International Grahamstown Festival auf, darunter Come Back to the Five und Dime Jimmy Dean, The Crucible und Midsummer Night’s Dream.

Dank eines Stipendiums konnte er sein Studium an der University of Cape Town für ein weiteres Jahr fortsetzen und schloss es mit einem Master in Pädagogik ab.

Ashley Taylor Verstorben

Er verfolgte weiterhin seine künstlerischen Interessen, fand aber auch Zeit, seiner Leidenschaft für das Unterrichten nachzugehen, was er im folgenden Jahr tat, indem er am Selborne College Englisch unterrichtete. 1993 gründete er The ART Studio in East London als Ausbildungsstätte für Schauspieler.

Seine Begeisterung für die Schauspielerei verlor er jedoch nie und zog später nach Johannesburg, um sich dort wieder hauptberuflich zu betätigen. Er war Teil einer Reihe lokaler und internationaler Theaterproduktionen, darunter unter anderem Hair, The Buddy Holly Story, Mojo und African Tales.

Mitte der 1990er Jahre begann seine professionelle Schauspielkarriere, in der er in verschiedenen Fernsehshows hauptsächlich Soldaten aller Ränge porträtierte.

Er ist dem nationalen Publikum vor allem für seine Darstellung von Clinton Lamberti in der Fernsehserie Isidingo bekannt, die von 1998 bis 2003 im Fox-Netzwerk ausgestrahlt wurde.

Im Jahr 2003 erschien er in dem Film Stander als Cor van Deventer, in dem auch Thomas Jane und Dexter Fletcher mitspielten. 2007 trat er in dem Thriller Prey als Nebenfigur auf. In dem deutschen Fernsehfilm Schwiegereltern im Busch spielte er die Rolle des Piet, der 2019 ausgestrahlt wurde.

Die Kalifornierin wurde in den Vereinigten Staaten durch ihre Teilnahme an der Reality-Fernsehserie „Baldwin Hills“ bekannt, die zwischen 2007 und 2009 auf BET ausgestrahlt wurde.

Das Viertel Baldwin Hills in Los Angeles war Schauplatz der Serie, die zeigte das Leben und die Kämpfe afroamerikanischer Teenager.

Ashley Taylor Verstorben
Ashley Taylor Verstorben

Reply

You cannot copy content of this page
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.