Lisa Martinek Todesanzeige

Lisa Martinek Todesanzeige
Lisa Martinek Todesanzeige

Lisa Martinek Todesanzeige | Lisa Martinek war eine deutsche Schauspielerin, die in mehreren Filmen auftrat. Die deutsche Schauspielerin, die zum Zeitpunkt ihres Todes 47 Jahre alt war, verstarb unerwartet im Urlaub. Die Auskunft erteilt der behandelnde Notarzt.

Es ereignete sich während einer Bootsfahrt vor der Küste der italienischen Insel Elba. Bei einem unerwarteten Herzstillstand verstarb Lisa Martinek und hinterließ ihren Ehemann Giulio Ricciarelli und ihre drei Kinder im Alter von vier bis acht Jahren.

Martinek und seine Familie hatten sich auf eine Schnorchelexpedition vor der Küste von Elba begeben, von der sie voraussichtlich nicht lebend zurückkehren würden.

Bunte ist dem Notarzt wie folgt in Erinnerung geblieben: „Ihr Mann hat lange gebraucht, um Lisa Martinek aus dem Wasser zu ziehen, weil sie viel Wasser geschluckt hatte. Sie trieb leblos im Wasser. Ich habe den starken Verdacht, dass sie erlitt einen Herzstillstand, während er noch in Wasser getaucht war.”

Der Schock, ins kalte Wasser zu springen, fügt gesunden Herzen normalerweise nicht viel Schaden zu, aber manchmal schon. Es wird vermutet, dass die Schauspielerin vor dem Vorfall an einer Herzrhythmusstörung gelitten hatte.

In einer solchen Situation kann das Herz überfordert werden – und ganz aufhören zu schlagen. „Wenn das Herz in Ordnung ist, hört es nicht einfach auf zu schlagen.

Die häufigste Ursache für den plötzlichen Herztod ist eine Herzrhythmusstörung“, erklärte Prof. Rüdiger Lange, Direktor des Deutschen Herzzentrums in München, dem Magazin Zentrum entstand.

Am Donnerstag fand in Berlin eine Trauerfeier für die nach langer Krankheit im Alter von 47 Jahren verstorbene Schauspielerin Lisa Martinek statt.

Auch zahlreiche Prominente aus Film und Fernsehen, darunter Anja Kling, Kat Karrenbauer, Oliver Berben, Kostja Ullmann und Alexander Fehling, waren anlässlich des Jubiläums in der Kirche in Berlin-Wilmersdorf anwesend.

Als Fahrradkurierin Lena im Härtetest wurde Martinek 1998 für den Deutschen Filmpreis nominiert, den sie 1999 gewann. 2003 wurde sie für ihre Darstellung der Susanna Beckert für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Hauptrolle nominiert in Uwe Jansons Film Jagd auf den Flammenmann, in dem sie die Rolle einer jungen Polizistin spielte.

Als Zahnarzthelferin Juliane in Helmut Käutners Die Zürcher Verlobung spielte sie in einer Fernsehneuverfilmung des ursprünglich 1967 gedrehten Films mit Liselotte Pulver, die 50 Jahre zuvor im Originalfilm Juliane gespielt hatte. Für 2008 hatte sie sich viel vorgenommen.

Der deutsch-österreichische Fantasyfilm Das Wunder von Loch Ness spielte Lukas Schust als Meeresbiologin Anna Bender, eine alleinerziehende Mutter, die als Forscherin arbeitet.

Von 2006 bis 2012 war sie als Kommissarin Clara Hertz in der ZDF-Krimiserie Das Duo zu sehen, wo sie neben Charlotte Schwab als Ersatz für Ann-Kathrin Kramer auftrat.

Lisa Martinek Todesanzeige

Als vor einem Jahr, am 28. Juni 2019, die Nachricht vom Tod der Schauspielerin Lisa Martinek, die am 28. Juni 2019 stattfand, bekannt wurde, war die Bestürzung groß.

Laut dem damaligen Anwalt der Familie starb die dreifache Mutter unverhofft im Urlaub in der Toskana. Martinek war zum Zeitpunkt seines Todes erst 47 Jahre alt. Neben ihrem Mann, dem 54-jährigen Schauspielkollegen Giulio Ricciarelli, und ihren drei Kindern hinterlässt sie ihre Eltern.

Ein Portrait von Lisa teilte Andrea Sawatzki, 57, die schrieb: „Lisa, liebste Lisa, liebste lustigste, charmanteste Kollegin, ich bin unendlich traurig.“

Ann-Kathrin Kramer, 54, die neben Lisa Martinek als Hauptkommissarin in der ZDF-Krimiserie „Das Duo“ mitspielte, teilte ein Foto von sich mit Martinek, Sawatzki und dem Rest der Besetzung.

Von jetzt an wird es unglaublich und unendlich traurig. Lisa, du wirst schrecklich vermisst werden, das verspreche ich dir“, kommentierte sie das Foto.

Von 2010 bis 2013 spielte Martinek in vier Filmen der Bella-Filmreihe neben Andrea Sawatzki die Rolle der Eva Ackermann, in der er eine der Hauptrollen spielte.

In Neelesha Barthels ZDF-Filmkomödie Ein schrecklich reiches Paar spielte sie an der Seite von Thomas Heinze die Millionärsgattin Eva Klüber, die nach der Trennung und Scheidung des Paares ihres Vermögens beraubt wurde.

Zuletzt war sie in der ZDFneo-Serie „Blaumacher“ zu sehen, wo sie im Sommer 2017 an der Seite von Marc Benjamin Puch und Laura Berlin zu sehen war steckt fest, gesteht eine Affäre.

2018 spielte sie die Rolle der blinden Anwältin Romy Heiland in der ersten Staffel der ARD-Fernsehserie Die Heiland – Wir sind Anwalt, die später um eine zweite Staffel verlängert wurde.

Ihren letzten Filmauftritt hatte sie als Mordkommissarin Petra Steinle in der Pilotfolge der ZDF-Fernsehserie Schwartz & Schwartz, in der sie neben Devid Striesow und Golo Euler die Hauptrolle spielte.

Lisa Martinek Todesanzeige
Lisa Martinek Todesanzeige

Reply

You cannot copy content of this page