Volker Vlaas Krankheit

Volker Vlaas Krankheit
Volker Vlaas Krankheit

Volker Vlaas Krankheit | Volker Claas ist der Enkel des Firmengründers August Claas und der Sohn des Vorstandsvorsitzenden Reinhold Claas. Er gehörte dem Aufsichtsrat von 2000 bis 2005 an und ist seitdem Mitglied des Gesellschafterausschusses.

Neben seiner Rolle als Gesellschafter und Vertreter der Familie ist er seit der Gründung des Unternehmens aktiv in das operative Geschäft eingebunden. Sein Spezialgebiet war die Marktforschung, die er seit 2004 leitete und zu einem bedeutenden Teil des Unternehmens ausgebaut hatte.

Volker Claas war der CLAAS Organisation viele Jahre eng verbunden. Sein Ziel war es, unsere Kunden so gut wie möglich kennenzulernen und für deren Zufriedenheit zu sorgen.

Mit seiner langjährigen Erfahrung hat er einen wesentlichen Beitrag geleistet auf den Ausbau unseres Familienunternehmens sowie die Erschließung neuer Märkte”, erläutert Thomas Böck, Vorsitzender der CLAAS Geschäftsführung, die Situation.

Durch seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit in leitender Funktion war er tief in der Organisation verwurzelt. Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner bewunderten ihn vor allem wegen seiner bodenständigen und sympathischen Art.

Nach Angaben des Unternehmens hat der Tod von Volker Claas seine Familie, Aktionäre, Konzernleitung und Mitarbeiter in tiefer Trauer zurückgelassen.

Im Familienunternehmen war der Enkel des Firmengründers als Geschäftsführer und Mitglied des Gesellschafterausschusses tätig.In einer heute veröffentlichten Erklärung bestätigte die Claas Unternehmensgruppe den Tod von Volker Claas. Seit 1994 ist er Gesellschafter, Familienvertreter und Mitglied der Geschäftsführung des Unternehmens.

Herr Volker Claas gehört dem Gesellschafterausschuss seit seiner Gründung im Jahr 2005 an. Von 2000 bis 2005 war er Aufsichtsratsmitglied der Gesellschaft. Wie die Claas Gruppe berichtet, hat sich die Marktforschung unter seiner Führung seit 2004 zu einem bedeutenden Teil der Gesamttätigkeit des Unternehmens entwickelt.

Volker Claas verbindet eine langjährige Beziehung zu Claas. Sein Ziel war es, unsere Kunden so gut wie möglich kennenzulernen und für deren Zufriedenheit zu sorgen.

Volker Vlaas Krankheit

Mit seiner langjährigen Erfahrung hat er einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet Ausbau unseres Familienunternehmens sowie die Erschließung neuer Märkte“, erklärt Thomas Böck, Geschäftsführer des Unternehmens.

Er trug zum Erfolg des Unternehmens durch sein umfassendes Wissen in Marketing und Vertrieb sowie durch seine Fähigkeit, geschäftliche Probleme strategisch zu denken, bei.

Volker Claas wird nach Angaben der Unternehmensgruppe vor allem für seine bodenständige und sympathische Art bewundert, die Mitarbeiter, Kunden und Partner zu schätzen wissen.

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in leitender Position hatte er ein starkes Zugehörigkeitsgefühl zum Unternehmen. „Der Tod von Volker Claas hat bei seiner Familie, den Aktionären, der Konzernleitung und den Mitarbeitern tiefe Bestürzung ausgelöst“, so das Familienunternehmen.

Auf Initiative von August Claas wurde der Landtechnikkonzern 1913 gegründet. Heute zählt das Unternehmen mit rund 12.000 Mitarbeitern zu den weltweit führenden Arbeitgebern der Branche. Wenn es um die Mähdrescherproduktion in Europa geht, ist Claas unangefochtener Marktführer. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im westfälischen Harsewinkel.

Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner bewunderten ihn vor allem für seine bodenständige und umgängliche Art, die er besaß. Der Tod von Volker Claas wurde unter anderem von seiner Familie, seinen Gesellschaftern, der Konzernleitung und seinen Mitarbeitern mit tiefer Trauer aufgenommen.

Kurzbeschreibung des Unternehmens: Das 1913 gegründete Familienunternehmen ist einer der weltweit größten Hersteller von Landmaschinen. Im Bereich der Mähdrescher ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Harsewinkel der unangefochtene Marktführer in Europa.

In einer weiteren großen Produktkategorie wie den selbstfahrenden Feldhäckslern ist Claas Weltmarktführer. Claas beschäftigt nach Unternehmensangaben weltweit mehr als 11.900 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 4,8 Milliarden Euro.

Volker Vlaas Krankheit
Volker Vlaas Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page