Christian Wagner Verstorben

Christian Wagner Verstorben
Christian Wagner Verstorben

Christian Wagner Verstorben | Dr. Christian Wagner ist Senior Fellow an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin, wo er International and Security Affairs studiert. Von 2007 bis 2014 war er Leiter des Forschungsbereichs Asien der SWP.

Zu seinen früheren Positionen gehören Senior Fellow am Institut für Entwicklungsforschung der Universität Bonn (2001-2002) und Assistant Professor am Institut für Politikwissenschaft und Verwaltungswissenschaft der Universität Rostock (beide in Deutschland) (1996-2001).

Die deutsche Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) ist eine Denkfabrik, die sich der Erforschung internationaler Beziehungen und Sicherheitsfragen in der Neuzeit widmet.

Der Bundesregierung nahestehende halbamtliche Organisation berät den Bundestag und die Bundesregierung in außen- und sicherheitspolitischen Fragen.

Darüber hinaus berät es Entscheidungsträger in für Deutschland relevanten internationalen Organisationen, darunter insbesondere die Europäische Union, die NATO und die Vereinten Nationen (UN). Die SWP gilt weithin als eine der bedeutendsten europäischen Denkfabriken im Bereich der internationalen Angelegenheiten. Sie ist eine Stiftung mit Sitz in Berlin und als solche eingetragen.

Die SWP wurde 1962 in München gegründet. Am 21. Januar 1965 fasste der Bundestag einen einstimmigen Beschluss zur Gründung der Bundesregierung als Mitglied der Organisation.

Im Jahr 2001 übersiedelten die Geschäftsstelle und das Forschungsinstitut der Stiftung von Ebenhausen bei München nach Berlin, wo sie sich bis heute befinden. Daher ist es seitdem in einem historisch bedeutsamen Gebäude am Ludwigkirchplatz untergebracht.

Die Southwest Law Foundation (SWP) erhält zur Erfüllung ihres bürgerlichen Stiftungsauftrags eine institutionelle Finanzierung in Höhe eines vom Bundestag festgelegten Satzes. Die jährliche Bewilligung dieses Zuschusses basiert auf der Entwicklung eines SWP-Budgets.

Der Zuschuss wird aus dem Haushalt des Kanzleramtes gezahlt und deckt alle Kosten ab, die durch die Haupttätigkeit der SWP entstehen. SWP führt auch spezifische Forschungsinitiativen durch, die durch externe Geldquellen unterstützt werden.

Für das Geschäftsjahr 2016 wurden die SWP vom Bund mit 12,3 Millionen Euro gefördert. Diese Finanzierung wurde durch zusätzliche 2,53 Millionen aus externen Quellen aufgestockt.

Christian Wagner Verstorben

Alle zwei Jahre erarbeiten die SWP-Forschungsabteilung und die Institutsleitung gemeinsam das Leitbild, das dann dem SWP-Rat zur Genehmigung vorgelegt und zur Abstimmung gestellt wird. Im Mittelpunkt des Orientierungsrahmens stehen während zwei Jahren allgemeine Fragen der internationalen Politik, wobei der aktuelle und absehbare Stand der internationalen Politik besonderes Augenmerk gilt.

Dieser Forschungsrahmen identifiziert spezifische thematische Herausforderungen und Themen wie die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs), Flüchtlinge und Migranten, regionale Desintegration im Nahen Osten und internationales Krisenmanagement (als Beispiele aus dem Forschungsrahmen 2017–2018), unter anderen.

In Übereinstimmung mit dem definierten Leitrahmen darf die SWP Initiativen und Forschungen so gestalten, umsetzen und strukturieren, wie sie es für angemessen hält.

Dadurch wird sichergestellt, dass die SWP sowohl langfristige Themen als auch aktuelle Ereignisse der Weltpolitik ungehindert aufgreifen kann.

Analysen und Texte zur Ukraine-Krise, zum Nuklearabkommen mit dem Iran, zu Programmen zu Flüchtlingsströmen und Entwicklungszusammenarbeit sowie zu Israel und seinen regionalen und globalen Konflikten: Innere Entwicklungen, Sicherheitsfragen und auswärtige Angelegenheiten sind einige Beispiele.

Als Mitglied der European Association for South Asian Studies ist Dr. Wagner auch Mitglied der American Association for South Asian Studies. Die Deutsche Gesellschaft für Asienkunde (DGA) berief ihn 2007 in ihren Vorstand, dem er bis zu seiner Emeritierung 2013 angehörte.

2015/16 war er Visiting Fellow bei der Observer Research Foundation und dem Jawaharlal Nehru Institute for Advanced Studies (JNIAS) in Neu-Delhi sowie am Institute for Defense Studies and Analyses (IDSA) in Mumbai.Dr. Wagner erhielt seinen M.A. und Ph.D. Abschlüsse an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Deutschland.

Christian Wagner Verstorben
Christian Wagner Verstorben

Reply

You cannot copy content of this page
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.