Leon Spinks Todesursache

Leon Spinks Todesursache
Leon Spinks Todesursache

Leon Spinks Todesursache | “Neon” Leon Spinks war ein Profiboxer aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Er war zweifacher Weltmeister im Schwergewicht und unangefochtener Weltmeister im Schwergewicht. Leon Spinks ist verstorben. Der ehemalige Boxweltmeister starb im Alter von 67 Jahren.

Das bestätigte seinen früheren Führungsstil. Spinks schrieb Geschichte, als er Muhammad Ali schockierte, indem er ihn in einem Boxkampf besiegte. Kollegen, Kollegen und Boxfans trauern um die Boxlegende.

Nach fünf Jahren Kampf gegen zahlreiche Krebsarten wurde Leon Spinks laut der amerikanischen Klatsch-Website “TMZ.com” für krebsfrei erklärt. Am Ende siegt jedoch die heimtückische Krankheit. Laut der Nachrichtenquelle starb der Boxweltmeister im Kreise seiner Frau Brenda und einer Reihe anderer enger Freunde und Familienmitglieder, als er starb.

Am Freitag äußerte sich Michael Spinks auf Twitter optimistisch und flehte seine Anhänger an, weiterhin für seinen Bruder zu beten. „Es gibt gute Neuigkeiten. Ich habe gestern Abend mit meinem Bruder , wo er sich in einem kritischen Zustand befand.

Er hält um sein Leben fest! Bitte behalte ihn in Gedanken und Gebeten!“ , Obwohl für sie gebetet wurde, wurden die Gebete nicht erhört.

Am 15. Februar 1978 besiegten die Amerikaner Spinks Box-Superstar Muhammad Ali in seinem achten Profikampf als Außenseiter, und das mit einstimmiger Entscheidung.

Das “Rumble in the Jungle” gegen George Foreman und seine legendären Kämpfe gegen Joe Frazier wurden von Ali lange vergessen, der den Höhepunkt seiner Profikarriere erreicht hatte und außer Kondition zu sein schien, bis ihn Underdogs Spinks erschreckte.

Leon Spinks Todesursache

Der legendäre Status von “The Greatest” war dennoch so weit verbreitet, dass der Rückkampf 70.000 Zuschauer in den Superdome in New Orleans lockte und Rekordgelder für das Stadion einbrachte.

An diesem einen Abend, in diesem einen Kampf, wurde Leon Spinks in die Annalen der Sportgeschichte katapultiert. In dieser Nacht, dem 15. Februar 1978, ging im Las Vegas Hilton Hotel die legendäre Box-Ära der 1970er Jahre zu Ende. Leon Spinks gewinnt “The Greatest”, Muhammad Ali, nach Punkten und wird neuer Weltmeister im Schwergewicht. Zumindest ist es das am meisten diskutierte Sportereignis des Jahres.

Sie treten gegeneinander an: Muhammad Ali, der größte Boxer der Welt, der Mann unter den Unsterblichen, tritt gegen Joe Frazier und George Foreman, die Ikonen des internationalen Sports, in einem Kampf an, der in die Geschichte eingehen wird. Und in der anderen Ecke steht Leon Spinks, der Olympiasieger aus Montreal, der bisher erst sieben Profikämpfe hinter sich hat.

Spinks hatte sich zuvor im Unentschieden gegen Scott LeDoux vor einer Niederlage bewahrt. Scott LeDoux ist ein Name, den niemand kennt, aber er ist berühmt dafür, dass er seinen berühmtesten Schlag landete, als er dem bekannten US-Fernsehreporter Howard Cosell nach einem Streit das Toupet vom Kopf schlug.

Bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal errang er seinen größten Erfolg als Amateur und gewann die Goldmedaille für seine Leistungen. Dabei besiegte er Abellatif Fatihi aus Marokko, Anatolij Klimanow aus der Sowjetunion (5:0), Ottomar Sachse aus der DDR (5:0), Janusz Gortat aus Polen (5:0) , und der Kubaner Sixto Soria im Finale.

Sein Bruder Michael Spinks holte ebenfalls eine Goldmedaille bei den Meisterschaften im Mittelgewicht.Leon Spinks’ professionelle Boxkarriere endete 1995 nach 46 Spielen, in denen er 26 (14 durch KO) gewann und 17 verlor, wobei drei Kämpfe unentschieden endeten.

Spinks hat sich bei einigen Gelegenheiten auch in der Welt des Wrestlings versucht. In Japan trat er in mehreren Kämpfen gegen den Showfighting-Veteranen Antonio Inoki an, der wie Ali vor ihm Mitglied der NJPW war. 1992 krönte ihn die Far East League FMW zum Meister.

Leon Spinks Todesursache
Leon Spinks Todesursache

Reply

You cannot copy content of this page
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.