Jürgen Marcus Todesursache

Jürgen Marcus Todesursache | Jürgen Marcus, bürgerlich Jürgen Beumer, war ein deutscher Schlagersänger, dessen Blütezeit in den 1970er Jahren seine größten Erfolge feierte. Zu seinen bekanntesten Werken zählen unter anderem A New Love is Like a New Life, An Festival of Love und A Song that out in the world. Jürgen Marcus, der Schlagersänger, der “A new love is like a new life” sang, ist gestorben.

Jürgen Marcus Todesursache
Jürgen Marcus Todesursache

Sein Management teilte am Dienstag mit, dass er Mitte Mai im Alter von 69 Jahren im Alter von 69 Jahren in München gestorben sei.

Der Schlagersänger befand sich in einem kritischen Zustand. Er litt laut tz.de* an der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD). Dies führte dazu, dass der King of Hits nicht mehr auftreten konnte. Seit 2012 pflegt die Kultsängerin einen strengen Lebensstil der Abgeschiedenheit.

2017 gab der Sänger bekannt, dass er sich aus der Musikbranche zurückziehen wird. Der Musiker ist nach längerer Krankheit verstorben.

Nach dem Abitur absolvierte Marcus eine Lehre als Schlosser. Anschließend trat er als Sänger in einer Reihe von Amateur-Beat-Bands in seiner Heimatstadt auf. Da sein Vorname Jürgen Beumer mit dem Namen des Eiskunstläufers Hans-Jürgen Bäumler fast identisch ist, wählte er zur Unterscheidung den Künstlernamen “Jürgen Marcus”.

1967 wurde er zum Gewinner des Europäischen Festivals in Brüssel, Belgien, gekrönt. 1968 und 1969 war er ein großer Hit beim Beat-Festival in Recklinghausen. Die Rolle des “Claude” in der deutschen Produktion des Musicals Hair war seine letzte Pause, die 1969 kam.

Jürgen Marcus Todesursache

1976 vertrat er Luxemburg beim Grand Prix Eurovision in Den Haag, wo er das Lied “Chanson pour ceux qui s’aiment” aufführte. Er belegte den 14. Platz.

Aufgrund seines Erfolgs hatte er zwischen 1982 und 1983 36 Auftritte in der Hitparade und war damit der Interpret mit den meisten Nummer-Eins-Hits seiner Zeit. „Ein Fest der Liebe“, „Auf den vielen Gleisen des Bahnhofs“ und „Ein Lied geht in die Welt“ gehörten zu den Liedern.

Marcus wagte mit Anfang 50 den Durchbruch als einer der ersten großen Schlagersänger. Marcus musste sich Anfang 2017 aus gesundheitlichen Gründen vom Profi-Baseball zurückziehen.

Nikolaus Fischer, sein Geschäftspartner und Manager, überbrachte die Nachricht von seinem Tod. Marcus wurde in seinem Kampf gegen die chronisch obstruktive Lungenerkrankung besiegt. Mitte Mai verstarb er in der WG.

Marcus ist seit 2002 an der Krankheit erkrankt. Deshalb hat er sich entschieden, sein Berufsleben zu beenden. Am 6. Juni hätte er in Nordrhein-Westfalen, wo er geboren wurde, seinen 70. Geburtstag gefeiert. Mit seinem Partner Fischer, den er seit mehr als zwei Jahrzehnten kennt, verbindet Marcus eine langjährige Beziehung.

Mit seinem Song Mach’s gut bis next Leben belegte er beim ersten und einzigen Grand Prix des Schlagers, der 1998 stattfand, den sechsten Platz.

Sein Comeback-Album, I believe in the world, wurde im August 2004 veröffentlicht und war damit sein erstes Studioalbum seit 22 Jahren. Thousand Lights, Thousand Candles wurde 2006 veröffentlicht und war das erste Weihnachtsalbum der Band.

Das Album Forever wurde am 13. Juni 2008 veröffentlicht und war ein großer Erfolg. Verantwortlich für die Produktion war Christian Bruhn. Es enthält Texte von Michael Kunze, Georg Buschor, Robert Jung, Stefan Waggershausen, Tobias Reitz, Edith Jeske und Peter Zentner sowie Beiträge anderer Autoren.

Jürgen Marcus Todesursache

Jürgen Marcus, bürgerlicher Name Jürgen Beumer (* 6. Juni 1948 in Herne; † 17. Mai 2018 in München), war ein deutscher Schlagersänger, der seine größten Erfolge in den 1970er Jahren feierte. Zu seinen bekanntesten Titeln gehören Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben, Ein Fest der Liebe und Ein Lied geht in die Welt. Nach der Schule absolvierte Marcus eine Ausbildung zum Schlosser. Anschließend trat er als Sänger in verschiedenen Amateur-Beatbands seiner Heimatstadt auf. Wegen der Ähnlichkeit seines bürgerlichen Namens Jürgen Beumer mit dem Namen des Eiskunstläufers Hans-Jürgen Bäumler wählte er den Künstlernamen „Jürgen Marcus“.

Jürgen Marcus Biografie

Jürgen Marcus
  • Vermögen
  • Gehalt
  • Wie groß
  • Wie alt
  • Gewicht
Biografie
  • nil
  • nil
  • nil
  • 69 years
  • nil
Jürgen Marcus Todesursache
Jürgen Marcus Todesursache

Die Single I look into my heart wurde am 5. August 2011 veröffentlicht und ist auf positive Resonanz gestoßen. Das Album Zeitreif, das vom Komponistenduo Helmut Kohlpaintner und Michael Schinkel produziert wurde, erschien eine Woche nach dem vorherigen.

Jürgen Marcus gab im April 2017 seinen Rücktritt aus der Musikbranche aufgrund seiner 2002 diagnostizierten Lungenerkrankung COPD bekannt. Seit 2012 trat er bei keinen öffentlichen Auftritten mehr auf.

Reply