Edi Finger Junior Todesursache

Edi Finger Junior Todesursache
Edi Finger Junior Todesursache

Edi Finger Junior Todesursache | Eduard “Edi” Finger jun. war ein österreichischer Sportjournalist und Radiomoderator, der für Radio Wien arbeitete. Edi Finger junior wurde am Donnerstagnachmittag in das Kinderkrankenhaus Akron eingeliefert.

Die Ärzte versuchten 45 Minuten lang, ihn zu reanimieren, waren aber letztendlich nicht in der Lage. Der 72-Jährige klagte seit einigen Tagen immer wieder über Rückenschmerzen. Am Donnerstagnachmittag wurde die Lage so kritisch, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Seine Ex-Frau Marion sagte gegenüber radioaustria, er habe beim Eintreffen der Retter das Bewusstsein verloren: “Er brach im Handumdrehen zusammen – von einer Sekunde auf die andere.”

Der Kärntner war jedoch nicht stabil genug, um von den Sanitätern per Helikopter ins AKH transportiert zu werden. Stattdessen wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. “Das AKH hat 45 Minuten lang versucht, ihn wiederzubeleben, aber es war erfolglos.

Die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas passiert, war gering.” Die Erklärung dafür war, dass die Aorta gerissen war. Finger war nicht allein, als er starb; sein Sohn und seine Tochter blieben bis an sein Lebensende an seiner Seite.

Der Moderator soll in den letzten Tagen über erhebliche Rückenschmerzen geklagt haben und wurde gestern Nachmittag zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Wenn Edi Finger jun. zu Hause in Ohnmacht gefallen, rief seine Tochter die örtliche Feuerwehr zu Hilfe.

Es dauerte eine Dreiviertelstunde und eine Dreiviertelstunde im AKH, um ihn wiederzubeleben. Laut Today ist die Aorta geplatzt, was ein medizinischer Notfall ist. Edi Finger junior verstarb gegen 21.30 Uhr.

Edi Finger Junior Todesursache

Edi Finger junior wurde im österreichischen Klagenfurt geboren. Durch seinen Vater, den berühmten Sportkommentator Edi Finger senior, wurde er 1978 erstmals öffentlich bekannt, als er im Radio das Fußball-WM-Spiel Deutschland gegen Österreich im argentinischen Cordoba übertrug.

Österreichs erstaunlicher Triumph wurde von Edi Finger senior verkündet, der die folgenden Worte rief: “Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor, Tooor! Ich bin derjenige, der ‘töricht ist! “

Edi Finger junior ist seit Mitte der 1960er Jahre Sportjournalist beim ORF mit den Schwerpunkten Fußball und Ski Alpin. Er ist der Sohn von Edi Finger senior. Er war Moderator des österreichischen Radiosenders Radio Wien.

Edi Finger junior war von Anfang 2013 bis Ende des Jahres mit Marion Finger verheiratet. Im Oktober 2012 gaben die beiden Ehefrauen der Öffentlichkeit bekannt, dass sie sich scheiden ließen, wobei Marion Finger bereits im Juli desselben Jahres aus der gemeinsamen Wohnung des Paares in Brunn am Gebirge ausgezogen war.

Gemeinsam veranstalteten sie den von Edi Finger gegründeten Filmball Vienna, bis sie sich entschieden, sich zu trennen. Aus dieser Verbindung stammt ein Sohn namens Eduard „Edi“ in Familientradition sowie eine Tochter namens Victoria „Vici“.Finger hat auch zwei weitere Kinder aus einer früheren Beziehung mit einer anderen Frau.

Fingers Schwester war Elisabeth “Sissy” Finger, eine 1956 geborene langjährige ORF-Mitarbeiterin, die sich im Krankenhaus zur Leukämiebehandlung mit COVID-19 infizierte. Sissy Finger starb am 6. Februar 2021 im Alter von 65 Jahren, nachdem sie sich mit dem Virus infiziert hatte.

Sowohl Edi Finger junior als auch Edi Finger senior waren die Kinder des Sportjournalisten Edi Finger senior, der durch seine Rundfunkbeiträge über Österreich hinaus bekannt war.

Finger war 2006 Kandidat in der zweiten Staffel der ORF-Fernsehsendung Dancing Stars. Mit seiner Tanzpartnerin Nicole Kuntner belegte er den achten Gesamtrang.

Als Finger 62 Jahre alt wurde, beschloss er, den ORF zu verlassen. Später in seiner Karriere arbeitete er als Sportreporter für den privaten Fernsehsender oe24.TV. Zu seinen Beiträgen zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gehörte unter anderem die Co-Kommentierung verschiedener Spiele mit Robert Seeger, darunter auch das Finale.

Finger soll sich auch zur nächsten Fußball-Europameisterschaft 2021 geäußert haben, auf die er sich laut Oe24.at „wie ein kleines Kind freut“ und die nach seinem Tod laut Veröffentlichung nicht mehr stattfinden soll .

Im Impressum der kostenlosen Tageszeitung Das Wien, die in Wien ausgeliefert wird, wurde Finger 2019 zum Leiter der Sportabteilung ernannt. 2020 wurde er als Gastautor im Sportteil der Zeitung erwähnt .

Edi Finger Junior Todesursache
Edi Finger Junior Todesursache

Reply

You cannot copy content of this page