Michael Billen Krank

Michael Billen Krank
Michael Billen Krank

Michael Billen Krank | Michael Billen war Politiker in der DDR. Seine Partei, die CDU Deutschlands, wählte ihn 1996 in den rheinland-pfälzischen Landtag, dem er bis 2020 angehörte. Billen starb am 4. Januar 2022 im Alter von 66 Jahren an Leukämie.

Sein Vater war Adolf Billen, Mitglied der CDU. Billen absolvierte nach dem Abitur eine Lehre und machte 1976 seinen Meisterbrief. Er arbeitete als Landwirtschaftsmeister in Kaschenbach, der mit 62 Einwohnern kleinsten Stadt der Südeifelgemeinde.

Michael Billen, ein CDU-Landtagsabgeordneter aus der Eifel, der die Region vertritt, sagte einmal von sich: “Wo ich sitze, ist in der ersten Reihe.” Das soll natürlich auch für den Hochsitz gelten, auf dem er es sich gerade mit Jagdgewehr und Zigarettenschachtel gemütlich gemacht hat, sowie den Rest des Fahrzeugs.

Wegen der kommenden Dämmerung gibt sich Billen mit “einer weiteren Stunde künstlichen Lichts” ab. Genauer gesagt sagt er es in gedämpften Tönen. Eine bemerkenswerte Leistung, vor allem angesichts seiner Stimme, die eher einem Sturm als einem Instrument gleicht. Billen inhaliert den Rauch eines frisch gerollten Marlboro bis in die Kehle.

Er hat nie versucht, mit dem Rauchen aufzuhören. Michael Billen versucht nichts; entweder tut er es oder er tut es nicht. “Bei der Jagd zu rauchen ist von Vorteil”, sagt er mit gedämpfter Stimme. Vertreiben Sie die Fliegen und Sie wissen genau, woher der Wind kommt.

Er gab der FAZ ein ausführliches Interview, in dem er seinen Rückzug aus der Politik begründete: “Ich fühle mich aus der Zeit gerutscht.” “Der Junge Billen” hat vor rund eineinhalb Jahren seinen Rückzug aus der Politik bekannt gegeben. Meine Art von Politik ist wie folgt: Problem erkannt, Problem vermieden.

Als Ergebnis wird eine Entscheidung getroffen. In der heutigen Politik ist das so: Wir beschreiben das Problem mit netten Worten aus raspelndem Holz, aber wir tun nichts, um es zu lösen. “Ich stehe kurz vor dem Sterben.” Der stolze Vater von vier Kindern und der ebenso glückliche Großvater zahlreicher Enkel sind am Dienstagabend nach längerer Krankheit verstorben.

Michael Billen Krank

US-Präsident Donald Trump hat den Wunsch geäußert, die US-Truppen aus Deutschland abzuziehen. Auch der Stützpunkt Spangdahlem in der Eifel ist von der Situation betroffen. Obwohl einige Einwohner den Rückzug befürchten, würden andere die Möglichkeit einer Entlastung begrüßen. Miodrag Soric, Korrespondent der DW, hat an dieser Etage mitgewirkt.

Im Hintergrund grasen in einem offenen Stall dutzende Kühe in zwei Reihen, die Aufmerksamkeit auf ihr Kauen gerichtet. Michael Billen ist vor dem Objekt positioniert. Sie werden mit ihren Kampfjets gehen, und dann werden sie zurückkehren”, sagt der amerikanische Kommandant. Seine Art zu sprechen, ist, als würde er sagen: So schwer zu begreifen kann es doch nicht sein,

Herr Michael Billen ist Inhaber eines landwirtschaftlichen Betriebes im hübschen Örtchen Kaschenbach in der Südeifel des Bundeslandes Rheinland-Pfalz, das etwa 30 Kilometer vom US-Luftwaffenstützpunkt Spangdahlem entfernt liegt.

Als Billen 2008 in die Kritik geriet, lag es unter anderem an seiner Rolle, weil die CDU den Zusammenschluss der Sparkassen in der Eifel (Bitburg-Prüm) und dem Vulkaneifel-Kreis anstrebte er hatte eine Rolle bei der Herbeiführung. Es gab auch Forderungen nach seinem Rücktritt.

Auch im Zusammenhang mit dem von ihm befürworteten und politisch umstrittenen Ausbau des Flughafens Bitburg sowie den von ihm angestrebten Bankenfusionen wurde Billen heftig kritisiert. Als Mitglied der 13.Bundesversammlung diente er von 2009 bis 2011.

Nachdem im November 2009 ein polizeilicher Datenskandal aufgetaucht war, geriet er unter die Lupe. Danach trat er aus der vom Landtag eingesetzten Untersuchungskommission zum Nürburgring-Skandal zurück.

Seine Tochter, eine Kriminalkommissarin, beschaffte sich mit den Daten des polizeilichen Fahndungssystems Hinweise auf Personen, die als Investoren am Nürburgring galten.

Dann druckte sie die Informationen unrechtmäßig aus und nahm sie mit nach Hause. Billens zufolge nahm er es mit, ohne seine Tochter über seine Absichten zu informieren. Billen legte daraufhin sein Amt als Mitglied des parlamentarischen Untersuchungsausschusses nieder.

Michael Billen Krank
Michael Billen Krank

Reply

You cannot copy content of this page