Thomas Anders Verstorben

Thomas Anders Verstorben
Thomas Anders Verstorben

Thomas Anders Verstorben | Bernd Weidung, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Thomas Anders, ist ein deutscher Sänger, Komponist und Musikproduzent, der vor allem für seine Arbeit in der Musikindustrie bekannt ist.

Er ist vor allem als Leadsänger der Popgruppe Modern Talking bekannt, mit der er an mehreren Projekten zusammengearbeitet hat. Nachdem die Medien am Freitagabend über die Nachrichtenseite Twitter Falschinformationen zum Tod des 58-jährigen deutschen Musikers verbreitet hatten, entfesselten sie eine in dieser Größenordnung noch nie dagewesene Wut.

Trotzdem ist Thomas Anders bei bester Gesundheit. -Nach dem Tod seiner Mutter vor zwei Jahren hat sich Thomas Anders, ein ehemaliger Modern-Talking-Musiker, damit abgefunden, dass das Leben endlich ist und er sterben würde.

“Mit ihrem Tod bin ich vorerst in Frieden”, sagte die 55-jährige Redakteurin der Zeitschrift “Bunte” laut einer am Mittwoch veröffentlichten Vorankündigung. “Ich hatte das Glück, meine Mutter über 53 Jahre lang zu haben”, sagt die Autorin.

Auf der Insel Ibiza waren Thomas Anders und sein Sohn Alexander mit ihrem Auto unterwegs, als das Fahrzeug plötzlich Feuer fing. Das einzige, was verhinderte, dass es noch schlimmer wurde, war ihre mutige Antwort. Das imposante Gefährt, ein muskulöser Land Rover, ist nichts weiter als Müll.

Der SUV ging komplett in Flammen auf. Es ist möglich, dass es in dieser Situation für Thomas Anders und seinen Sohn Alexander schief gelaufen ist. Der Pop-Superstar und der 19-Jährige waren auf Ibiza unterwegs, als der junge Mann plötzlich anfing, Zigaretten zu rauchen.

Natürlich ist der Schock noch ein bisschen frisch in unseren Knochen, aber das Wichtigste ist, dass wir unbeschädigt und unversehrt sind“, postete Anders auf Instagram. Laut Polizeibericht ereignete sich am Samstag ein Unfall.

Thomas Anders Verstorben

Nach Angaben des Künstlers begann sein Land Rover während einer Vater-Sohn-Reise mit Vater und Sohn auf Ibiza plötzlich zu rauchen. Die Situation sei laut ihm wie folgt: “Es stank fürchterlich in der Fahrerkabine, und das Gaspedal konnte nur durchgetreten werden.” Das Auto hingegen wurde diabolisch.

„Innerhalb von Minuten stand das Auto in Flammen und wir mussten zusehen, wie unser Auto vor unseren Augen auf die Knochen zerschmettert wurde“, erinnert sich Anders. Es wäre besser gewesen, das Auto bis zum Fahrbahnrand ausrollen zu lassen und dann so schnell wie möglich herauszuspringen, wenn sie klar gedacht hätten.

Glücklicherweise. Nach seiner Geburt in Koblenz zog Anders mit seinem älteren Bruder und seiner jüngeren Schwester nach Mörz, einem kleinen Dorf im Münstermaifeld, wo er seine Kindheit verbrachte. Sein Vater arbeitete als Beamter für das örtliche Finanzamt, während seine Mutter einen Lebensmittelladen im selben Viertel besaß und betrieb.

Schon als Kind interessierte er sich für Musik und nahm als Erwachsener Klavier- und Gesangsunterricht. In einem religiösen Kinderstück gab er im Alter von sechs Jahren sein Theaterdebüt mit der Darstellung des Heiligen Nikolaus und es war seine erste Aufführung.

Als er zehn Jahre alt war, nahm er an einem Gesangswettbewerb teil und gewann dabei mehr als 100 andere Kinder. Ein Preis für den Gewinn war die Möglichkeit, mehr als 300 Mal in einem Koblenzer Musikhaus zu singen, wo er verschiedene Kinderlieder und Schlager sang. “Bernie von der Mosel” war der Künstlername, mit dem er als Kind auftrat.

Anders besuchte das Kurfürst-Balduin-Gymnasium in Münstermaifeld, wo er auch seine Ausbildung erhielt. 1982 absolvierte er sein Abitur am Eichendorff-Gymnasium in Koblenz, um an fortgeschrittenen Musikklassen teilzunehmen.

Danach studierte er fünf Semester Musikwissenschaft, Publizistik und Germanistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit der Absicht Musikjournalist zu werden und gleichzeitig Sänger zu werden.

Nach seinem großen Durchbruch als Hauptsänger von Modern Talking beschloss er jedoch, die Schule zu verlassen, um sich auf seine Musikkarriere zu konzentrieren.

Thomas Anders Verstorben
Thomas Anders Verstorben

Reply

You cannot copy content of this page