Montserrat Caballé Todesursache

Montserrat Caballé Todesursache
Montserrat Caballé Todesursache

Montserrat Caballé Todesursache | Herbert Köfer war ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Fernsehmoderator, der in verschiedenen Rollen arbeitete. Für den DDR-Deutschen Fernsehfunk war er der erste deutsche Fernsehnachrichtenmoderator des Senders und moderierte auch die letzte Nachrichtensendung des Senders vor der Wiedervereinigung Deutschlands 1990.

Seinen ersten Bühnenauftritt hatte er 1940, und er trat bis zu seinem 100. Lebensjahr auf Jahre alt. In dem Film Nackt unter Wölfen von 1963 spielte Köfer einen SS-Hauptsturmführer und erhielt eine Oscar-Nominierung.

Bekannt für Detektivsendungen wie Polizeiruf 110 und komödiantische Auftritte, verstarb er 2013. 2003 gründete er seine eigene Performance Company, Köfers Komödiantenbühne, und veröffentlichte ein Memoirenbuch.

Der am Samstag im Alter von 100 Jahren verstorbene Schauspieler Herbert Köfer wurde von seiner Witwe Heike Köfer auf Facebook gemeldet.

Er steht seit etwa 80 Jahren auf der Bühne und ist seit jeher für seine amüsanten, blitzenden Augen bekannt, die das Zentrum seines Universums waren. Der Beifall genoss er immer bis zur letzten Sekunde, wie er einmal schmunzelnd verriet.

Herbert Köfer, ein DDR-Fernsehstar und langjähriger Publikumsliebling, ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er war trotz seines hohen Alters ständig in der Branche tätig. Nach Angaben seiner Witwe Heike Köfer ist er am Samstag im Alter von hundert Jahren gestorben.

Montserrat Caballé Todesursache

Er steht seit etwa 80 Jahren auf der Bühne und ist seit jeher für seine amüsanten, blitzenden Augen bekannt, die das Zentrum seines Universums waren.

Der Beifall genoss er immer bis zur letzten Sekunde, wie er einmal schmunzelnd verriet. “Ich lebe mit jeder Aufführung, mit jeder Lesung und mit jedem Tag, den ich spiele, weiter.” So beschrieb er sein eigenes Lebenselixier.

“Rentner haben nie Zeit”, wie es die DDR-Fernsehserie “Rentner haben nie Zeit” ausdrückte, war aus seinem Mund nicht zu hören. Seine Darstellung des Opas Paul Schmidt war in der Branche bekannt. Jahrzehnte später schlüpfte er wieder in die Rolle des vielbeschäftigten Rentners, indem er in Aufführungen des von ihm gebauten Tourneetheaters auftrat.

Im Gegensatz zu vielen seiner DDR-Kollegen konnte Köfer auch nach der Wiedervereinigung an seine Leistungen anknüpfen. Er war unter anderem in mehreren Folgen der ARD-Ärzteserie “In aller Freundlichkeit” und der “Polizeiruf 110”-Ausgründung “Polizeihauptmeister Krause” zu sehen.

Außerdem wurde Köfer für mehrere Thriller engagiert, darunter „Wolffs Revier“, „SOKO Wismar“, „SOKO Leipzig“ und „Ein starkes Team“.

Köfer blieb bis kurz vor seinem Tod aktiv. Zuletzt war er in der Komödie “Krauses Zukunft” zu sehen. Im Februar 2021, anlässlich seines 100. Geburtstags, wurde der Fernsehfilm erstmals im Ersten ausgestrahlt.

Köfer sei seit September 2017 der “älteste aktive Schauspieler der Welt”, heißt es in einem Eintrag im deutschen Rekordinstitut und diese Auszeichnung werde seitdem beibehalten.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands behielt er sein Berufsleben bei. 2003 gründete er die Bühnenperformance Köfers Komödiantenbühne, die bis heute läuft. Der Autor veröffentlichte seine Biografie Nie was es so verrückt wie zuvor im März 2008.

Köfer wohnte zum Zeitpunkt seines Todes im Raum Potsdam-Mittelmark, nahe dem Seddiner See. Von 2000 bis zu seinem Tod war er mit der Schauspielerin Heike Köfer verheiratet, mit der er drei Kinder hatte.

Neben Schauspielerinnen sind auch seine Töchter Mirjam Köfer und Geertje Boeden, die er in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Ute Boeden hatte, Schauspieler. Andreas Köfer, sein Sohn aus erster Ehe, ist Filmregisseur und Kameramann.

Er hat auch eine Pflegetochter, die bei ihm lebt. Köfer wurde im Februar 2021 100 Jahre alt[4] und verstarb wenige Monate später in Berlin.

Montserrat Caballé Todesursache
Montserrat Caballé Todesursache

Reply

You cannot copy content of this page
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker Detected!!!

We have detected that you are using extensions to block ads. Please support us by disabling these ads blocker.