Jose Carreras Krank

Jose Carreras Krank
Jose Carreras Krank

Jose Carreras Krank | José Carreras wurde am 5. Dezember 1946 in Barcelona, ​​Spanien, geboren und erhielt bei seiner Geburt von seinen Eltern den katalanischen Namen Josep Maria. Als Sohn von Josep Carreras I Soler und Antnia Coll I Saigi wuchs er in einer Familie mit drei Kindern auf.

Er war das jüngste der drei Kinder. Aus politischen Gründen musste sein Vater, ein Gymnasiallehrer, nach dem Ende des Bürgerkriegs mit seiner Familie nach Argentinien ziehen. Nach einem Jahr beschließt die Familie, nach Barcelona zurückzukehren.

Joseps Vater arbeitet als Verkehrspolizist in der Gegend, seine Mutter besitzt und betreibt einen kleinen Friseurladen, in dem er schon als kleines Kind singt und Kunden begeistert.

Seit der Diagnose Leukämie im Jahr 1987 engagiert sich José Carreras aktiv im Kampf gegen Blutkrebs. José Carreras hat bekannt gegeben, dass er damit nicht nur anderen Menschen geholfen hat, sondern auch seine eigene Familie aus dem Elend gerettet hat.

Bei José Carreras, einem Opernsänger, wurde vor mehr als 30 Jahren Krebs diagnostiziert. So gründete der Spanier schließlich eine Stiftung, und der 72-Jährige ermutigt immer noch diejenigen, die von der Krankheit betroffen sind.

Der spanische Tenor José Carreras, der selbst eine schreckliche Leukämie-Erkrankung überstanden hat, ermutigt krebskranke Mitmenschen, den Kampf gegen ihre Krankheit nie aufzugeben.

Man muss kämpfen, kämpfen und noch mehr kämpfen, man darf die Hoffnung nie aufgeben. Aufgeben gibt es nicht“, heißt es in den Kommentaren des 72-Jährigen in den Zeitschriften der Funke Mediengruppe war ausverkauft, Initiator José Carreras musste seinen Auftritt am Sonntag wegen schwerer Krankheit absagen:

Nach Angaben eines Sprechers der PR-Agentur des Künstlers Lanz Unlimited Communications am Sonntag war sein für diesen Abend geplantes Konzert in Frankfurt/Main abgesagt worden kurzfristig.

Jose Carreras Krank

A Life in Music“ ist der Titel der letzten Welttournee des 70-jährigen Tenors, die am 14. Dezember in Großbritannien stattfinden wird. Carreras war zuvor in Berlin, Leipzig, Stuttgart, Hamburg, München und Mannheim aufgetreten vor seinem Auftritt in Frankfurt am Main.

Ob weitere Konzerte von der Erkrankung des Sängers betroffen sein werden, ist derzeit unklar. Für die Frankfurter Fans gab es eine gute Nachricht vom Agenten des Sängers: Die Konzertkarten behalten ihre Gültigkeit, der Termin wird bei Bedarf verschoben.

1970 gab er sein professionelles Debüt am Gran Teatre del Liceu in Barcelona in der Nebenrolle des Flavio in Bellinis Norma und wurde sofort von Kritik und Publikum als “Entdeckung des Jahres” gefeiert.

Die Sopranistin Montserrat Caballé ist so angetan von ihm, dass sie den Direktor des Opernhauses anspricht und ihn bittet, ihn bei ihrer nächsten Premiere auf die Bühne zu begleiten.

Nach seinem Auftritt als Ishmael in Verdis Nabucco in Busseto, Italien, tritt er wirklich neben der Opernsängerin in Donizettis Lucrezia Borgia im Liceu in Barcelona auf, wo er seine erste Hauptrolle erhält.

Die internationale Karriere von José Carreras Tenor nahm dann einen rasanten Lauf: 1971 gewann der 25-Jährige den Verdi-Wettbewerb in Busseto, der seine weltweite Karriere startete.

Danach wird es an die Madrider Oper verpflichtet und trifft am selben Tag am selben Ort mit Montserrat Caballé in London für Donizettis Maria Stuarda zusammen.

Als Gastkünstler trat er an mehreren Orten auf der ganzen Welt auf, darunter an der New York City Opera, dem argentinischen Teatro Colón, der Chicago Opera, der New Yorker Metropolitan Opera, dem Londoner Royal Opera House, der Wiener Staatsoper und der Mailänder Scala.

Jose Carreras Krank
Jose Carreras Krank

Reply

You cannot copy content of this page