Kasia Lenhardt Todesursache

Kasia Lenhardt Todesursache
Kasia Lenhardt Todesursache

Kasia Lenhardt Todesursache | Kasia Lenhardt, ein Model, das am 9. Februar im Alter von 25 Jahren starb, war gerade einmal 25 Jahre alt. Sie wurde tot in ihrer Berliner Wohnung aufgefunden, nachdem sie sich offenbar verübt hatte.

Der „Spiegel“ hat jetzt einen ausführlichen Bericht über die Ereignisse veröffentlicht, die zu Kasias Tod geführt haben, darunter ihre Verbindung mit Jérôme Boateng, die als besonders giftig angesehen wurde, sowie den massiven Hass, der kurz vor ihrer Begehung gegen sie ausbrach Sie selbst.

Nach Angaben des Nachrichtenmagazins wurden die umfangreichen Ermittlungen im Bereich der ehemaligen “Germany’s next Topmodel”-Anwärterin durchgeführt, Interviews mit einer Freundin sowie Kasias Mutter Adrianna Lenhardt geführt, die erstmals den Tod ihrer Tochter enthüllte in einem Interview.

Die Nachricht vom unerwarteten Tod von Kasia Lenhardt (25) hat ganz Deutschland fassungslos gemacht. Fans des ehemaligen GNTM-Models sowie bekannte Kollegen drückten auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter ihr Beileid aus. Die Todesursache steht derzeit noch nicht fest. Die Ergebnisse der Obduktion wurden endlich veröffentlicht. Die Reaktionen ihrer Unterstützer könnten unterschiedlicher nicht sein.

Der “Spiegel” hat einen ausführlichen Artikel über die giftige Verbindung zwischen dem Fußballprofi Jérôme Boateng und der ehemaligen “Germany’s next Topmodel”-Kandidatin Kasia Lenhardt veröffentlicht.

Im Nachrichtenmagazin gibt es Beispiele aus Gesprächen und Sprachnachrichten, die belegen sollen, dass die beiden eine angespannte Beziehung hatten. Für die Veröffentlichung der Materialien war insbesondere Adrianna Lenhardt verantwortlich. Kasias Mutter, eine 45-jährige Frau, ist anwesend. Als Vorbild diente ihr ältestes Kind.

Kasia Lenhardt Todesursache

Nachdem er in der “Bild”-Zeitung eine Meldung veröffentlicht hatte, er sei von Kasia erpresst worden, erhielt der 25-Jährige im Internet eine Welle des Hasses. Diese verursachten ihr Leid, wie ihre Mutter sehr wohl weiß. Laut Lenhardt im “Spiegel” wurde Kasia Opfer einer “zeitgenössischen Hexenjagd”. Am Ende: “Ich konnte meine Tochter nicht vor dem Tod retten.”

Die gebürtige Polin entwirft von ihrer Tochter ein ganz anderes Bild als das zuvor von Boateng gemalte. Sie bewunderte den Spieler nicht wegen seiner Berühmtheit, sondern aus anderen Gründen, etwa seiner Liebe zur Mode oder seiner Hingabe an seine Kinder und Enkel.

“Kasia hatte eine Leidenschaft für das Modeln”, erklärt sie. “Allerdings sollte es nie ihre Hauptverantwortung sein. Wir haben uns alle Mühe gegeben, unseren Kindern eine verlässliche Ausbildung zu ermöglichen.” Kasia kommt aus einer wohlhabenden Familie, studierte Wirtschaftswissenschaften, dann Psychologie, modelte nebenbei und stieg an die Spitze der Social-Media-Ränge auf.

Der Mord an Model Kasia Lenhardt, die 2012 durch die Casting-Sendung “Germany’s Next Topmodel” bekannt wurde, schockierte die Menschen weit über die Grenzen ihres Geburtslandes hinaus. Lenhardt verstarb am 9. Februar im Alter von nur 25 Jahren und neun Monaten. Sie hatte ein sechsjähriges Kind, das sie verlassen hat.

Nur wenige Tage vor ihrem Tod beendete das Model ihre Beziehung zu ihrem Ex-Freund, dem Fußballspieler Jérôme Boateng, mit dem sie zusammen war. Ihren Unmut über die Spaltung drückte sie im Internet aus. Die Mutter von Kasia Lenhardt sprach zum ersten Mal seit dem Tod ihrer Tochter mit dem Spiegel und erzählte, wie sehr ihre Tochter unter den Hasskommentaren im Internet gelitten hat.

Kasia Lenhardt Todesursache
Kasia Lenhardt Todesursache

Reply

You cannot copy content of this page