Frauke Liebs Todesursache

Frauke Liebs Todesursache
Frauke Liebs Todesursache

Frauke Liebs Todesursache | Die Leiche von Frauke Liebs wurde am 4. Oktober 2006 in Lichtenau auf der L817 zwischen Asseln und Herbram-Wald im Raum Paderborn von einem Jäger in der Nähe des Ortes entdeckt, an dem sie zuletzt gesehen wurde. Leider konnten weder der genaue Todeszeitpunkt noch die Todesursache aufgrund des umfangreichen Skelettierungsprozesses zur Präparation der Leiche definitiv nachgewiesen werden.

Frauke Liebs verschwand am Dienstag, 20. Juni 2006, ohne ersichtlichen Grund vom Erdboden. An diesem Abend ging sie mit ihrer Mutter und ihrer Mitbewohnerin in einem lokalen Restaurant essen. Zeitgleich mit der von Liebs kam eine SMS von einem Kumpel.

Sie plante, sie in einem Irish Pub in der Paderborner Innenstadt zu treffen, um mit anderen Freunden ein Spiel der WM 2006 zu sehen, was sie zusagte. Am Abend nach dem Abendessen ließ sich Liebs von ihrer Mutter und ihrer Mitbewohnerin zu einem Irish Pub fahren, wo sie gegen 21:00 Uhr eintraf.

Im Zuge des Spiels zwischen Schweden und England schickte Liebs eine Reihe von SMS an einen gemeinsamen Bekannten. Als der Akku ihres Handys komplett leer war, lieh sie sich von einer Freundin einen voll aufgeladenen, den sie aber laut Kumpel zurückgab, bevor sie die Kneipe verließ.

Nachdem sie sich gegen 23 Uhr von ihren Kumpels verabschiedet hatte, verließ Liebs die Party und kehrte allein nach Hause zurück. Da sie nur maximal fünf Euro bei sich gehabt haben soll, soll sie Berichten zufolge ihre Reise zu Fuß angetreten haben.

Da es keine Zeugen gab, konnte nicht festgestellt werden, welchen Weg Liebs eingeschlagen hatte. Ihre Wohnung war etwa eine Meile von der Taverne entfernt. Ihre Mitbewohnerin behauptet, dass sie es nie bis zum Ort geschafft hat.

Frauke Liebs Todesursache

Sie gilt als eine der mysteriösesten Kriminalermittlungen der deutschen Geschichte. Frauke Liebs, damals 21 Jahre alt, wurde auf dem Heimweg von der WM 2006 in Deutschland vermisst. Sie war mit ihrer Familie unterwegs.

Sie kontaktierte ihre Mitbewohnerin mehrmals und hinterließ dabei eine Reihe verwirrender Nachrichten. Die Leiche der jungen Frau wurde mehrere Monate lang nicht entdeckt. Mutter Ingrid Liebs hat den Tod ihrer Tochter auch nach all den Jahren nicht loslassen können. Im Video erklärt sie, warum sie nun ein letztes Mal versucht, mehr über den Verbleib von Frauke zu erfahren.

Frauke war in der Nacht vor ihrem Verschwinden mit ihrer Mutter und ihrem Mitbewohner Chris zum Abendessen ausgegangen. Während Chris in die Wohnung zurückkehrte, ging Frauke mit einer Freundin in einen Irish Pub, um Fußball zu schauen – ohne Schlüssel, weil sie Chris’ Schlüssel ausgeliehen hatte, der vergessen hatte, wo er ihn hingelegt hatte.

Chris sollte zu Hause warten, und Frauke begrüßte ihn, indem sie die Tür öffnete – aber sein Mitbewohner kehrte nie in die Wohnung zurück. Am nächsten Morgen erhielt er mitten in der Nacht eine weitere verwirrende SMS von ihr.

Sobald Frauke am nächsten Morgen nicht in ihrer Wohnung oder an ihrem Arbeitsplatz erschien, erkannten Verwandte und Freunde, dass sie in großer Gefahr sein könnte.

Frauke rief mich in den nächsten Tagen mehrmals an. Trotzdem schien sie sich nie frei ausdrücken zu können, und es war möglich, dass sie ständig in Gegenwart ihres zukünftigen Attentäters war. “Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an Frauke denke und mich frage: Was war hier wirklich los?” Heute drückt ihre Mutter ihre Gefühle aus.

Frauke Liebs Todesursache
Frauke Liebs Todesursache

Reply

You cannot copy content of this page