Barbara Valentin Todesursache

Barbara Valentin Todesursache
Barbara Valentin Todesursache

Barbara Valentin Todesursache | Barbara Valentin, die im Münchner Glockenbachviertel lebte, starb am 22. Februar 2002 an einer Gehirnblutung. Sie war zum Zeitpunkt ihres Todes 61 Jahre alt. Sie wurde auf dem Münchner Ostfriedhof (Grab M-li-183) beigesetzt.

Barbara ist der Titel einer Biografie ihres Sohnes, des Journalisten Lars Reichardt, die im September 2018 unter dem Titel Barbara erschienen ist. Meine Mutter, Barbara Valentin, hat ein bizarres und ungewöhnliches Leben geführt.

Barbara Valentin wurde als Tochter des Filmarchitekten Hans Ledersteger und der Schauspielerin Irmgard Alberti in Berlin geboren. Sie wurde für den Film von Wolf C. Hartwig entdeckt, einem Filmproduzenten, der sie Ende der 1950er Jahre während ihres Besuchs einer Schauspielschule entdeckte. In ihrem Spielfilmdebüt You Belong to Me (1958) spielte sie als Partygirl in Strapsen.

Es wurde wegen seiner großen und üppigen Büste als “vollbusig” und “Sexbombe” bezeichnet. Valentin wurde von mehreren, manchmal fiktiven Liebesbeziehungen mit wohlhabenden prominenten Männern als “Skandalnudel” bezeichnet, und sie führte ein Leben, das für Frauen ihrer Generation freizügig war.

Valentin wurde von Rainer Werner Fassbinder, der sie in dem Film inszenierte, zu einer Charakterdarstellerin geformt. Die Adaption von Theodor Fontanes Roman Effi Briest, Fear Eats Soul, Martha und Lili Marleen und die preisgekrönte Zukunftsvision Welt am Draht sind nur einige der Filme, in denen sie unter anderem mitwirkte.

1995 war sie in einer Nebenrolle in der RTL-Daily Soap Good Times, Bad Times zu sehen, ein letztes Mal im Film war sie 1997 für Christoph Schlingensiefs United Trash zu sehen. Zuletzt stand sie vor einer Filmkamera in 2001.

De Barbara Valentin war eine österreichische Schauspielerin, die in einer Reihe von Filmen mitwirkte. De Valentin wurde de Tochta als Sohn des Architekten Hans Ledersteger und der Schauspielerin Irmgard Alberti geboren, die aus einer Schauspielerfamilie stammte. Nach dem Drama lernten Kosmetikerinnen zu Beginn ihrer Karriere nur kloane Nemroin kriagt, bevor sie oim ois guad baude blond und ois sexsymbol lernten.

Valentin ist ein bekannter Schauspieler, der in dem Film Eascht in da Zammaorbat mit Regisseur Rainer Werner Fassbinder mitspielte.

Barbara Valentin Todesursache

Nach Berichten aus Valentins Bekanntenkreis ist die Charakterdarstellerin am Freitag im Alter von 61 Jahren in München gestorben. Dem Bericht zufolge ist sie erst am Samstag von einem sechswöchigen Reha-Programm zurückgekehrt. Valentin erlitt im Januar 2001 einen Zusammenbruch und verbrachte viel Zeit auf der Intensivstation einer medizinischen Einrichtung. Berichten zufolge erholte sie sich davon bis zuletzt nicht.

Die Tochter des Filmarchitekten Hans Ledersteger und der Schauspielerin Irmgard Alberti wurde gegen Ende der 1950er Jahre für das Bild entdeckt und in der Rolle der Titelfigur besetzt.

Valentin, das ehemalige “Busenwunder”, das wegen ihrer großen Oberweite und mehrerer Affären als “Skandalnudel” bezeichnet wurde, gab 1959 in Fritz Böttgers “Ein Toter im Netz gehängt” ihr Kinodebüt, was ihr den Titel “Skandal .” einbrachte Nudel.” 1960 war sie in “Das Mädchen mit den dünnen Hüften” zu sehen, 1966 in “In Frankfurt sind die Nächte heiß”.

Die in Wien geborene Tochter des Filmarchitekten Hans Ledersteger und der Schauspielerin Irmgard strebte immer danach, in der Filmbranche zu arbeiten, und hatte Zugang zu einer Fülle von Ressourcen und Möglichkeiten sowie einer Reihe von Kontroversen.

Nach langer Krankheit in München ist die Schauspielerin am Freitag im Alter von 61 Jahren gestorben, begleitet von Höhen und Tiefen in ihrem Leben. Sie hatte sich nie ganz von einer Hirnblutung erholt, die ein Jahr vor diesem Vorfall aufgetreten war.

Barbara Valentin, die nach der Scheidung ihrer Eltern bei ihrem Stiefvater in Bruchsal aufwuchs, wurde bereits mit acht Jahren als Kinderdarstellerin in einem Film über Verkehrserziehung für das Kino gecastet.

Sie wurde Ende der 1950er Jahre vom Filmproduzenten Wolf C. Hartwig gefunden und entwickelte sich durch seine Bemühungen zum Sexstar. In Fritz Böttgers sinnlichem Horrorfilm “A Dead Hanging On The Net”, in dem sie von der Kritik gefeiert wurde, gab sie ihr Filmdebüt.

Barbara Valentin Todesursache
Barbara Valentin Todesursache

Reply

You cannot copy content of this page