Karl Hilz Todesursache

Karl Hilz Todesursache
Karl Hilz Todesursache

Karl Hilz Todesursache | Die Nachricht vom Tod von Ex-Polizist Karl Hilz, einem der prominentesten Redner bei den Corona-Demonstrationen, verbreitete sich am Samstag wie ein Lauffeuer in der „Querdenker“-Gemeinde.

Nach übereinstimmenden Berichten vieler Quellen in der “Querdenker”-Szene ist der ehemalige bayerische Polizeibeamte Karl Hilz am Freitag im Alter von 64 Jahren gestorben, so die “Querdenker”-Szene. Hilz, eine bedeutende Figur der Corona-Demonstrationen in Bayern, ist seit gut anderthalb Jahren auf Kundgebungen im ganzen Land unterwegs. Auch sein Aufenthaltsort ist seit einigen Tagen unbekannt.

Seinen Angaben zufolge wurde der Tod unter anderem auf seinem eigenen YouTube-Kanal bekannt gegeben. An dieser Stelle hieß es: “Der bayerische robuste Schädel hat uns verlassen.” „Haben Sie die Ehre“, lautet die Überschrift des Posts, für die Hilz berühmt war.

Langfristige Gesundheitsprobleme werden in dem Artikel beschrieben und er wird als Folge davon als absolut müde beschrieben. Laut Bodo Schiffmann, einem in Tansania lebenden YouTuber, ist die Nachricht seit Freitag auf seinem Kanal, seither gibt es jedoch einen Presse-Blackout.

Karl Hilz Todesursache

Die hartnäckigen Bayern sind aus unserer Mitte gegangen, und wir sind erleichtert. Der Krieg für Freiheit und Gerechtigkeit, den er sein ganzes Leben lang geführt hat, ist nun vorbei und er hat den Sieg errungen. Ohne ihn müssen wir seine Aufgabe fortsetzen. Nach kurzer Krankheit verstarb Karl am 19.11.2021.

Er hat 18 Monate gebraucht, um sich von seinen langjährigen gesundheitlichen Problemen zu erholen, die er im Kampf gegen die Corona-Maßnahmen nicht berücksichtigt hat. Dadurch ist er absolut ausgelaugt.

Gut gelaunt schlief er ein und wachte am nächsten Morgen nicht mehr auf. Er war auf dem Weg. Es war ein angenehmer Abschluss für Karl. Am Todestag schenkte ihm seine Schwiegertochter ein gesundes Enkelkind.

Am Freitag ist Karl Hilz, ein ehemaliger bayerischer Polizist, der eine Schlüsselfigur der bayerischen Corona-Demonstrationen war, im Alter von 64 Jahren gestorben.

Nach Angaben der Organisation “Polizei für Aufklärung”, deren erster Vorsitzender Hilz war, wurde dies am 1. Dezember 2017 bekannt. Laut offizieller Todesursache starb er an den Folgen seiner Tätigkeit “gegen die drakonischen Maßnahmen” an Erschöpfung .”

Hilz gehörte im Oktober zu den Befürwortern der “Landtagsabberufung”, die letztlich scheiterte. Der Verfassungsschutz (OPC) behielt ihn bei seinem Besuch im Auge.

Karl Hilz Todesursache
Karl Hilz Todesursache

Reply

You cannot copy content of this page