Jana Pallaske Krankheit

Jana Pallaske Krankheit
Jana Pallaske Krankheit

Jana Pallaske Krankheit | Janas Magersucht war eine Manifestation ihres Gefühls der Ohnmacht. Jan Pallaske, Star der schwedischen Fernsehserie “Fack Ju Göhte”, brach ihr Schweigen und enthüllte, wie sehr sie als Jugendliche mit Magersucht und den Folgen der Störung gekämpft hatte.

Jana Pallaske (42) und ihr Lebensgefährte Sascha Girndt (44) sind am Wochenende in die “Sommerresidenz der Stars” gezogen, obwohl sie ein paar Wochen Verspätung hatten. Beginnend mit Folge vier (die am Dienstag, 12. Oktober um 20.15 Uhr auf RTL ausgestrahlt wird und auch auf TVNow zu sehen sein wird), sind wir gespannt, wie Jana mit dem Druck des Kamerateams und der Zuschauer der Sendung umgehen wird.

Dies umso mehr, als gerade erst bekannt wurde, dass sie bis heute mit den Nachwirkungen ihrer Magersucht zu kämpfen hat. Kaum verwunderlich, dass fast unmittelbar nach dem Auftritt Gerüchte über eine Beziehung zwischen Jana Pallaske und ihrem Tanzpartner kursierten.

Jana Pallaske hingegen konnte auf diese Berichte nur ein müdes Grinsen stoßen. In einem Interview mit der Fernsehshow “Gala” verriet die Schauspielerin, was wirklich vor sich ging. Laut ihr in der neuen Version “Massimo und ich sind wie Bruder und Schwester.”

Während des Interviews explodiert übrigens die Liebesbombe: “Ich treffe mich seit einem Jahr mit jemandem.” Was für wunderbare Neuigkeiten! Immerhin ist Massimo auch mit Model Rebecca Mir verheiratet, mit der er seit 2015 zusammen ist. Diese Gerüchte stellten sich daher als unbegründet heraus.

Jana Pallaske (39) aus der schwedischen Fernsehserie “Fack Ju Göhte” verblüffte die Welt, als sie enthüllte, dass sie als Jugendliche an Magersucht gelitten hatte. Sie war ehrlich zu ihrer Krankheit und äußerte den Wunsch, den Betroffenen zu helfen. Jana hat sich kürzlich in der ProSieben-Reality-Sendung “Global Gladiators” darüber geäußert, wie sie an Magersucht wurde und wie die Krankheit ihr fast das Leben genommen hätte.

Jana Pallaske Krankheit

Sie charakterisiert sich selbst als “Yediyess”, eine “gesunde, glückliche, freie Frau, die ihr Leben kühn lebt und sich nicht den Umständen zum Opfer fallen lässt”. Sie ist angekommen und hat ihren inneren Kern entdeckt, so die Schauspielerin. Ihre Tage, in denen sie als Teenager in Magersucht verfiel und die Schule ohne Abschluss abbrach, sind lange vorbei.

Jana Pallaske reist gerne zum Vergnügen und schätzt, dass sie laut einem Interview mit der “Zeit” “ungefähr sechs Monate im Jahr” an verschiedene Orte reist. In einer kleinen Baumhütte in Thailand, weit weg von der Zivilisation und der Welt, entdeckte sie, so die Künstlerin, ihr Herzenshaus.

Nachdem die brünette Schönheit durch Ereignisse in ihrer Jugend in ein lebensbedrohliches Szenario gestürzt wurde, hat sie sich endlich gemeldet, um mit der Öffentlichkeit über ihre frühere Krankheit zu sprechen.

Pallaske kümmerte sich um Jana, da ihre Mutter viel arbeitete und Jana allein war. Ihre Erschöpfung äußerte sich in einer möglicherweise lebensbedrohlichen Nahrungsverweigerung, wie sie ausführlich ausführte: “Ich hatte damals aber einfach nicht die Kunst, zu sagen, ich brauche Hilfe.”

Danach habe ich einfach ganz aufgehört zu essen.” Ihre Handlungen waren eine Art Hilferuf, aber niemand reagierte auf ihre Schreie. Zum Glück scheint die Schauspielerin das Bewusstsein wiedererlangt zu haben und ist heute gesund, fit und fröhlich – sie möglicherweise anderen jungen Mädchen, die an der schrecklichen Krankheit leiden, Hoffnung geben kann und die Pallaske nun als Vorbild für die zukünftige Genesung betrachten könnten.

Jana Pallaske Krankheit
Jana Pallaske Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page