Peter Tauber Krankheit

Peter Tauber Krankheit
Peter Tauber Krankheit

Peter Tauber Krankheit | Im Dezember 2013 wurde er in den Vorstand des Deutschen Kinderhilfswerks gewählt. In einem Ende Dezember 2017 geführten Interview gab er bekannt, an einer entzündlichen Darmerkrankung zu leiden. Tauber lag seit über einem Monat im Krankenhaus und musste wegen Blutvergiftung und Bauchfellentzündung notoperiert werden, was er überlebte.

Peter Michael Tauber ist ein deutscher Historiker und Politiker, der im Bundestag (CDU) diente. Von 2009 bis Mai 2021 war er Mitglied des Deutschen Bundestages und vom 16. Dezember 2013 bis Februar 2018 als Generalsekretär der Christlich Demokratischen Union (CDU).

Er war nach Angaben des Kabinetts Merkel IV vom 14. März 2018 bis 6. April 2021 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverteidigungsminister.

Seit dem 1. Juli 2021 ist Tauber Pressesprecher des Unternehmens für den Berufsbekleidungshersteller Engelbert Strauss.

Das Grimmelshausen-Gymnasium in Gelnhausen, wo der Enkel des Apothekers Gustav Tauber 1994 sein Abitur machte, war der Ort des Todes seines Großvaters. Er war in derselben Klasse wie Mariana Harder-Kühnel, die später Politikerin wurde.

Im Wintersemester 1994/1995 schloss er sein Bachelorstudium der Mittleren und Neueren Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main ab. Nach einer Unterbrechung des Studiums für den Militärdienst kehrte er im Sommersemester 1996 zu ihnen zurück.

2000 erhielt er den akademischen Grad Magister Artium mit Auszeichnung und war von 2000 bis 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sonderforschungsbereich / FK 435 “Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel” der Johann Wolfgang Goethe-Universität.

Peter Tauber Krankheit

Durch ein Stipendium der Hanns-Seidel-Stiftung begann er 2004 seine Dissertation bei Professor Lothar Gall am Historischen Seminar der Universität über die gesellschaftliche Stellung und ideologische Funktionalisierung des Sports im Ersten Weltkrieg und die Übertragung dieser Erfahrungen auf die Weimarer Republik . 2007 beendete er seine Dissertation und verließ die Universität. Er hat zwei Kinder. Neben seinen anderen Aufgaben ist er seit März 2008 Professor am Geschichtsseminar der Universität.

Der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat seinen Rückzug aus der Politik angekündigt. Auf Instagram kündigte der hessische Gesetzgeber an, zum Ende des laufenden Semesters von seinem Amt als Staatssekretär in Berlin zurückzutreten.

Außerdem will er sein Amt als Bundestagsabgeordneter so schnell wie möglich niederlegen. Grund dafür ist, dass er wegen einer Darmerkrankung operiert werden soll.

Zuvor hatte Tauber seine Absicht bekundet, die Politik Ende dieses Jahres, im Oktober, verlassen zu wollen. Was wäre, wenn ich in der Vergangenheit mit mir selbst – und mit anderen – vorsichtiger gewesen wäre? Wäre ich überhaupt krank geworden? “Vielleicht nicht”, sagte er zum Abschluss des letztjährigen Zeit Online-Interviews.

Sein damaliger Plan war es, “all das” hinter sich zu lassen und dreimal im Jahr einen Marathon zu laufen. Später änderte er seine Meinung. Während seiner Amtszeit als Generalsekretär der Christlich Demokratischen Union (CDU) von 2013 bis 2018 setzte er auf zeitgemäßere, digitale Techniken, wie sie im Wahlkampf 2017 zum Einsatz kamen.

Peter Tauber Krankheit
Peter Tauber Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page