Atticus Shaffer Krankheit

Atticus Shaffer Krankheit
Atticus Shaffer Krankheit

Atticus Shaffer Krankheit | Debby und Ron Shaffer begrüßten ihren Sohn Atticus Shaffer im Juni 1998 in der mittelgroßen kalifornischen Stadt Santa Clarita zur Welt. Shaffer leidet an Osteogenesis imperfecta Typ IV, einer Erbkrankheit, die er von seiner Mutter erworben hat, die an Osteogenesis imperfecta Typ I leidet.

Debby und Ron Shaffer begrüßten ihren Sohn Atticus Shaffer im Juni 1998 in der mittelgroßen kalifornischen Stadt Santa Clarita zur Welt. Shaffer leidet an Osteogenesis imperfecta Typ IV, einer Erbkrankheit, die er von seiner Mutter erworben hat, die ebenfalls an Osteogenesis imperfecta Typ 1 leidet.

Er erhielt diesen Namen zu Ehren der literarischen Figur Atticus Finch, die in Harper Lees Roman Who Disturbs the Nightingale vorkommt. Atticus Shaffer lebt heute in der Stadt Acton im Bundesstaat Kalifornien.

2007 trat er als Gaststar in der Fernsehserie The Class auf, wo er die Figur des Jonah spielte. Dies war sein erster Schauspieljob. Neben Nebenrollen in den Filmen Big Fat Important Movie und Opposite Day sowie in der Fernsehserie My Name Is Earl folgten in den folgenden Jahren Cameo-Rollen.

Darüber hinaus spielte er 2009 als Matty Newton in dem Horrorfilm The Unborn Seen. In der TV-Comedy-Serie The Middle spielte er von 2009 bis 2018 den Brick Heck, den jüngsten von Mike und Frankie Heck (Neil Flynn) und ihren drei Kindern. (Patricia Heaton).

Atticus Shaffer Krankheit

Seine Mutter bot ihm Heimunterricht, während er am Set des Programms war. Shaffer wurde für die Young Artist Awards 2011 in der Kategorie Outstanding Ensemble in a TV Fictional nominiert, mit Charlie McDermott und Eden Sher, den Schauspielern, die seine Serienbrüder spielten.

In den Jahren 2010 bis 2011 arbeitete er als Synchronsprecher für Albert Glass in der Zeichentrickserie Fish Hooks. Winzige Cameo-Auftritte in den Shows von Tripps Rockband ThunderCats und Shake It Up – Tanzen ist alles, was ihm 2011 kleine Rollen einbrachte.

Als Edgar ist er in Tim Burtons Adaption des Kurzfilms Frankenweenie von 1984 zu hören, der Ende September 2012 uraufgeführt wurde. Seit 2013 unterhält er auch einen YouTube-Kanal unter dem Namen AtticusShafferVlog.

Durch die Erbkrankheit Osteogenesis imperfecta, die im deutschsprachigen Raum aufgrund der Brüchigkeit der Knochen auch als Glasknochenkrankheit bekannt ist, ist Atticus Shaffer schwer behindert. Einer von 15.000 Personen ist von dieser Erkrankung betroffen.

Sein Glaube ermöglicht es ihm, in allen Lebenslagen die positiven Elemente des Lebens zu sehen – auch wenn er mit der unheilbaren Erkrankung des Glaskörpers konfrontiert ist. Die Person, die ich jetzt bin, ist genau die, die Gott von mir beabsichtigt hat. Das ist eine positive Entwicklung. “Diese Krankheit ist nur ein kleiner Bestandteil meiner Gesamtpersönlichkeit, sie definiert mich nicht.”

Atticus Shaffer Krankheit
Atticus Shaffer Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page