Mareile Höppner Krankheit

Mareile Höppner Krankheit
Mareile Höppner Krankheit

Mareile Höppner Krankheit | Ihre Mutter hatte vor einigen Wochen einen Schlaganfall und Sie waren da, um ihr zu helfen. Dies ist ein Ereignis, das sich keine Mutter, kein Vater, keine Tochter, kein Sohn oder sonst jemand von ihrem Kind wünschen würde.

Wie der Moderator es prägnant formulierte: “Aus den Armen meiner Mutter… und plötzlich auf dem STROKE (Stroke Unit), mit Piepser und Notaufnahme voller Panik, Angst und Tränen, Verzweiflung, Kampf, Hoffnung, Reha, Terror, alles weg, ein neuer Anfang”

Wer versteht das nicht? Sie sind vielleicht wegen eines neuen Jobs umgezogen oder möchten Ihrem Ehepartner näher sein, aber Ihr Herz bleibt fest in Ihrer Heimatstadt verwurzelt. Auch für Mareile Hoeppner, 43, sieht das Stockwerk wie folgt aus. Die ARD-Senderin ist derzeit deprimiert, wie ihre Instagram-Posts zeigen.

Auf ihrem Instagram-Account teilte Mareile viele Fotos von sich und ihrer Heimatstadt Hamburg, in der die 43-Jährige ein verlängertes Wochenende verbracht zu haben scheint. Ob vor einem epischen Sonnenuntergang oder auf einer der verschiedenen Brücken der Hansestadt, Mareile liebt Hamburg und drückt ihre Zuneigung zur Stadt mit Worten wie „Oh, mein Hamburg“, „Heimatlachen“ und „Etwas bleibt immer“ aus dahinter“, unter anderem.

Mareile scheint es mit diesem Abschied besonders schwer zu tun, da sie ihre Emotionen nicht länger für sich behalten kann: “Geh raus mit einem Riss im Knopfloch… Es ist ein wunderbarer Abschied.”

Vielleicht befürchtet sie, dass die aktuelle Krise und der anhaltende Shutdown sie daran hindern werden, ihr Heimatland so oft zu besuchen, wie sie es sonst tun würde? Oder spielen bei diesem „großen Abschied“ noch andere Faktoren eine Rolle?

Mareile Höppner Krankheit

Mareile hingegen ist über einen längeren Zeitraum nicht depressiv. Nur wenige Stunden später ist die Journalistin wieder in ihrer Heimatstadt Leipzig, wo sie sich auf die Premiere der neuen Fernsehsendung “Brisant” freut. Alternativ ist es möglich, dass dies auf ihr eigenes Vermögen zurückzuführen ist. Mareile Schönfeld erklärte erst vor wenigen Monaten, dass sie ihre Beziehung zu Arne Schönfeld nach der Trennung von ihm im Jahr 2011 neu belebt habe.

Sie hüpfte in den letzten Wochen zwischen Krankenhaus und Sender hin und her. Allerdings geht es dem 44-Jährigen zu diesem Zeitpunkt eindeutig nicht darum. Sie will auch nicht mehr über den Schlaganfall sprechen, als sie es ohnehin schon getan hat.

Die Botschaft ist, so die Autorin, “ein Dankeschön und geht an alle Menschen, die meiner Mutter geholfen haben, und damit an uns alle, in der Hoffnung, dass sie wieder zurückfindet.”

Sie möchte aber auch auf ein Problem aufmerksam machen, das in den letzten Jahren in deutschen Medien und in der Öffentlichkeit immer mehr an Popularität gewonnen hat, nämlich die Versorgung im Notfall und das Arbeiten über die eigenen Möglichkeiten hinaus.

Mareile Höppner ist die Tochter eines Lehrerehepaares aus Lübeck, wo sie aufgewachsen ist. Nach dem Abitur am Johanneum zu Lübeck absolvierte Mareile Hoeppner ein Studium der Germanistik und Evangelischen Religionswissenschaft an der Universität Kiel zur Vorbereitung auf eine Lehrerlaufbahn.

Aufgrund des beruflich reizvollen Potenzials in der Verkehrs- und Wetterredaktion von Radio NORA entschied sie sich, ihr Studium ohne Hochschulabschlussprüfung zu beenden und begann kurz darauf als Reporterin in der Redaktion von RTL Nord in Kiel zu arbeiten.

Sie arbeitete zwei Jahre lang als Wettermoderatorin für Guten Abend RTL bei RTL, bevor sie im folgenden Jahr die Hauptmoderatorin der Show übernahm.

Mareile Höppner Krankheit
Mareile Höppner Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page