Günther Jauch Krankheit

Günther Jauch Krankheit
Günther Jauch Krankheit

Günther Jauch Krankheit | Günther Jauch, ein TV-Moderator, stand nach dem überstandenen Coronavirus wieder im Studio vor der Kamera. Er teilte seine Gedanken über das Fortschreiten der Krankheit mit und was er dabei übersehen hatte.

Moderator Günther Jauch (64) ist nach überstandener Corona-Erkrankung wieder im Einsatz und erleichtert, wieder da zu sein. “5 gegen Jauch” wurde vor wenigen Tagen aufgezeichnet und wird am Samstag um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Nach RTL-Informationen ist dies die erste Sendung von Jauch, nachdem er seit Anfang Januar unter Quarantäne gestellt wurde.

“Für mich war das eine ungewöhnliche Atempause”, sagte Jauch, Reporter einer deutschen Nachrichtenagentur in Köln. “Es war eine erfrischende Pause.” In den 45 Jahren zuvor hatte er noch nie ein Programm wegen Krankheit absagen müssen; jetzt musste er es dreimal tun. “Es war eine große Erleichterung, wieder in den Normalmodus wechseln zu können”, kommentierte Jauch seine Rückkehr ins Spiel.

Anfang April wurde festgestellt, dass sich Jauch mit den Corona-Bakterien infiziert hatte. Das akute Atemnotsyndrom ließ ihn drei Folgen der Live-Show “Weil sie nicht wissen, was los ist” verpassen, in der er typischerweise mit Barbara Schöneberger (47) und Thomas Gottschalk (48) auftritt. (70). Es wurde hingegen regelmäßig in Echtzeit getriggert.

In der neuen Folge von “5 gegen Jauch” tritt der “Godfather of the German Quiz” unter anderem gegen Schlagersänger Mickie Krause, Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht, Comic Wigald Boning, Comedian Ilka Bessin und Tänzerin Christina Luft an. Als Moderator des Abends fungiert Oliver Pocher. Es sind ungefähr 100.000 Euro, und es geht an einen guten Zweck.

Jacob Jauch ist bekannt für seine ausgeprägte Art, Menschen aufzuklären und zu unterhalten, die oft als klug und humorvoll angesehen wird. Für seine Auftritte im deutschen Fernsehen erhielt er eine Reihe von Preisen. Jauch besitzt auch das Produktionsgeschäft “i&u TV”, eine Abkürzung für Informations- und Unterhaltungsfernsehen (“Information und Unterhaltung”). Durch das Geld, das er aus seinen Auftritten in der Werbung und anderen Werbeaktivitäten erhält, ist er dafür bekannt, bedeutende gemeinnützige Spenden zu leisten.

Günther Jauch Krankheit

Jauch hat mit seinem persönlichen Geld mehrere historische Gebäude in und um Potsdam, wo er derzeit wohnt, sowie an anderen Standorten gekauft und renoviert.

In den 1980er Jahren arbeitete Jauch als Radioproduzent für die Radiosendungen des Bayerischen Rundfunks. Seit 1990 ist Jauch Produzent und Moderator der Prime-Time-Sendung stark TV, einem Nachrichtenmagazin des privaten deutschen Fernsehsenders RTL.

Die Übertragung von erfundenen Geschichten des Journalisten Michael Born, der 1996 schließlich zu vier Jahren Gefängnis verurteilt wurde, sorgte für große Kontroversen. Auch eine Reihe anderer großer deutscher Fernsehsender war von dem gleichen Material getäuscht worden.

Nach dem Ende seiner 21-jährigen Tätigkeit als Moderator von stern TV wird Jauch ab Januar 2011 eine wöchentliche Polit-Talkshow im bundesdeutschen Fernsehsender Das Erste moderieren.

2005 kürte der Stern Jauch zum renommiertesten Deutschen der Welt, und er hatte Recht. Die Erstausstrahlung der Vierschanzentournee (aus Oberstdorf) und seine Silvesterfeier mit seiner Familie waren die einzigen Dinge, die Jauch Ende 2006 in diesem Jahr in Aussicht stellte. Seit 2000 ist Jauch Gastgeber aller Turniere der Vierschanzentournee. Die Veranstaltungen aus Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen in der Saison 2007 wurden stattdessen von Marco Schreyl moderiert, der die Turnierleitung übernahm.

Als Mitglied der deutschen Fernsehsendung Die 2 – Gottschalk und Jauch gegen alle tritt Jauch an der Seite von Jauch in der Rolle des Thomas Gottschalk auf.

Im Jahr 2015 jährte sich zum ersten Mal Stefan Raabs Bekanntgabe des Endes seiner Fernsehkarriere. Jauch kündigte öffentlich an, dass er wie Raab auch seine Fernsehauftritte sukzessive reduzieren will, seine Polit-Talkshow Günther Jauch in der ARD irgendwann aufgeben und sich anderen Fernsehsendungen wie Wer wird Millionär? bei RTL.

Günther Jauch Krankheit
Günther Jauch Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page