Corny Littmann Krankheit

Corny Littmann Krankheit
Corny Littmann Krankheit

Corny Littmann Krankheit | Cornelius “Corny” Littmann ist ein deutscher Theaterregisseur, Schauspieler und Aktivist, der auch Mitglied der LGBT-Community ist. Er ist der ehemalige Vereinspräsident des FC St. Pauli und Inhaber des Schmidt Theaters und des Schmidts Tivoli, die beide in Hamburg ansässig sind.

Littmann wuchs als Sohn des Finanzprofessors Konrad Littmann in Münster und Berlin auf, bis seine Familie 1970 nach einem Anruf seines Vaters nach Hamburg übersiedelte. Nach dem Abitur am Alstertal-Gymnasium in Hamburg studierte Littmann Psychologie an der Universität Hamburg, wo er Mitglied im Sozialdemokratischen Hochschulverband ( SHB ) sowie im Fachschaftsrat des Fachbereichs Psychologie war.

Corny Littmann, selbst homosexuell, war Gründungsmitglied der Theatergruppe Brühwarm, die bereits 1976 Themen der modernen Schwulenbewegung auf die Bühne brachte eine Vielzahl von Mitwirkenden, darunter die Homolulu-Veranstaltung im Juli 1979 in Frankfurt am Main und das Umsonst- und Outside-Festival im August 1979 in Porta Westfalica.

Corny Littmann Krankheit

1979 wurde er Mitglied der Grünen Alternative Liste. (GAL). Als Mitglied der Grünen setzte sich Littmann für die Aufnahme von Forderungen nach sozialer Gleichstellung von Homosexuellen sowie für die Reform des Sexualstrafrechts in das erste Grundsatzprogramm der Partei ein, das auf dem 2. Bundesparteitag in Saarbrücken verabschiedet wurde vom 21. bis 23. März 1980 und blieb bis 1993 in Kraft.

Auf dem Parteitag drohte eine von Baldur Springmann geführte Delegation mit dem Austritt aus der Partei, wenn die Forderungen nach der Abschaffung des § 218 StGB, der Abschaffung der Diskriminierung Homosexueller und der Lockerung der strafrechtlichen Bestimmungen zum sexuellen Missbrauch der bereits gemachten Kinder wurden nicht erfüllt. Die §§ 174 und 176 des Strafgesetzbuches befassen sich mit dem sexuellen Missbrauch von Kindern.

Am nächsten Tag entwarf Littmann zusammen mit Otto Schily, Roland Vogt und anderen Parteimitgliedern eine Änderung des Grundsatzprogramms ihrer Partei, in der sie beantragten, eine Diskussion über eine Revision der Paragrafen 174 und 176 StGB im ganzen Land zu eröffnen Partei, ein Gremium zur Unterstützung der Diskussion zu bilden und das Thema in einer der folgenden Sitzungen näher zu besprechen.

Corny Littmann Krankheit
Corny Littmann Krankheit

Reply

You cannot copy content of this page