Christofer Von Beau Eltern

Christofer Von Beau Eltern
Christofer Von Beau Eltern

Christofer Von Beau Eltern | Christofer von Beau kennt den geneigten Krimifan durch seine Rolle als Franz Ainfachnur in der Fernsehserie “SOKO München”. Doch was macht der Schauspieler mit deutschen und amerikanischen Wurzeln in seiner Freizeit, wenn er nicht in einer Fernsehserie oder einem Film mitspielt?

Der Schauspieler Christofer von Beau ist wohl jedem bekannt, der Krimis liebt – schließlich verkörpert der gebürtige Münchner seit 2002 den Franz Ainfachnur in der erfolgreichen Fernsehserie „SOKO München“. Christofer von Beau hingegen Hand, war in seinem Versuch, den 54-Jährigen vor Gericht zu stellen, ungerecht.

Christofer von Beau erlernte den Beruf des Bühnenschauspielers in den USA, genauer gesagt an der American Academy of Dramatic Arts in New York, bevor er eine musikalische Ausbildung begann und einen Shakespeare-Workshop bei Judy Magee besuchte.

Sein Können stellte der Schauspieler, der einen Teil seiner Kindheit in den USA verbrachte und neben lupenreinem Bayrisch auch fließend Englisch spricht, in diversen Bühnenproduktionen unter Beweis: Er trat in zahlreichen Musicals auf, darunter in “Little Shop”. of Horrors”, “West Side Story”, “Rocky Horror Show” und “West Side Story II”, aber seine denkwürdigste Leistung kam als Shakespeares Othello in dem gleichnamigen Stück, das 2009 am Broadway aufgeführt wurde.

Christofer Von Beau Eltern

Als Sohn deutsch-amerikanischer Eltern ist der deutsche Schauspieler Christofer von Beau in Deutschland geboren und aufgewachsen, seine prägenden Jahre verbrachte er jedoch in den USA. Seine formale Ausbildung erhielt er an der American Academy of Dramatic Arts in New York.

Danach reiste er zurück nach Deutschland, wo er in Berlin eine zweite Schauspiel- und Gesangsausbildung absolvierte. Später trat er in Deutschland in mehreren Musicalproduktionen auf, darunter “The Rocky Horror Picture Show” und “Little Horror Shop”.

Bekanntheit erlangte er zunächst in Fernsehsendungen wie “Rosa Roth”, “Kripo Holstein – Mord und Meer” und Auftritten in “SOKO Köln” und “SOKO Kitzbühel”, wurde aber erst 1995 einem breiteres Publikum.

So wurde er 2002 endgültig zur „SOKO 5113“ befördert und ist erst seit der Namensänderung in „SOKO München“ im Jahr 2016 in der Figur des Franz Ainfach fester Bestandteil der Besetzung. Er ist der Sohn des verstorbenen Schauspielers und Sängers Franz Ainfach. Außerdem war er 2012 in dem Fernsehfilm “24 Dairy Cows and No Man” zu sehen.

Christofer Von Beau Eltern
Christofer Von Beau Eltern

Reply

You cannot copy content of this page